Google entwickelt Android für Fahrzeuge

Soll ohne Smartphone-Vernetzung viele Features bieten

Google bietet derzeit bereits für Fahrzeuge eine spezielle Android-Version als Betriebssystem an. Jene kann den vollen Funktionsumfang aber nur bei Vernetzungen mit Smartphones nutzen. Denn über den Smartphone-Bildschirm lassen sich dann Apps steuern. Nächstes Jahr will Google allerdings eine Standalone-Version des OS Google Android für Fahrzeuge vorstellen, welche ohne Vernetzungen Internetzugriff und diverse Apps integrieren soll. Als Codename gilt derzeit „Android M“. Verfügbar sein könnte das spezielle Betriebssystem für Autos ab Ende 2015.

Anzeige

Mithilfe von Android M könnte Google sein Betriebssystem fest in der Automobilbranche etablieren, statt die Vernetzung mit mobilen Endgeräten als eine Art optionales Add-On anzubieten. Es heißt, Google strebe danach Android als Standard-Betriebssystem für In-Car-Entertainment am Markt zu platzieren. Insider sehen aber noch die Herausforderung Autohersteller zu überzeugen Google Android derart tief in ihre Fahrzeuge zu integrieren. Schließlich gebe es hier Sicherheitsbedenken. Google dagegen könnte auf diese Weise etliche Daten sammeln, denn Menschen verbringen täglich viel Zeit in ihren Fahrzeugen.

(Visited 1 times, 1 visits today)

Quelle: Reuters

André Westphal

Redakteur

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.