Designer der Xbox One verlässt Microsoft

Boyd Multerer widmet sich neuen Projekten

Der Entwickler Boyd Multerer verlässt nach 18 Jahren seinen Arbeitgeber Microsoft. Multerer war unter anderem eine zentrale Figur bei der Entwicklung des Netzwerkes Xbox Live sowie des Designs der Spielekonsole Xbox One. Via Twitter hat Multerer seinen Abgang offiziell bestätigt. Die Gründe bleiben offen und Multerer erklärt nur, dass er sich jetzt „neuen Projekten“ widmen wolle. Allerdings scheint der Entwickler sich von Microsoft nicht im Streit zu verabschieden, da er sich bei seinem Ex-Arbeitgeber noch für die tolle Zeit bedankt.

Anzeige

Für Microsoft ist der Abschied von Boyd Multerer ein herber Verlust: Nicht nur bei der Xbox One und dem Netzwerk Xbox Live auch bei der Entwicklung der Xbox 360 galt der Entwickler als Schlüsselfigur. Microsoft bezeichnete Multerer selbst vollmundig im Bezug auf die Xbox als „Vater der Erfindung“. Speziell Xbox Live hat Multerer entscheidend geprägt, denn unter seiner Leitung entstand der beliebte Online-Service erst.

Man darf gespannt sein, wohin es den nun ehemaligen Microsoft-Angestellten ziehen wird.

Quelle: BoydMulterer(Twitter)

André Westphal

Redakteur

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.