Neue be quiet! TopFlow-Kühler

Dark Rock TF und Shadow Rock LP in flacher Bauweise

Auf der CES in Las Vegas hat be quiet! erstmals zwei neue TopFlow-Kühler gezeigt, die beide gegen Ende März erhältlich sein sollen. Dark Rock TF (TF = TopFlow) und Shadow Rock LP (LP = Low Profile) sind flacher als herkömmliche Kühler in der Tower-Bauweise und passen deshalb besser in kompakte Gehäuse. Trotzdem sind sie leistungsfähig und können Prozessoren mit bis zu 130 bzw. sogar 220 Watt TDP ausreichend kühlen.

Anzeige

Der be quiet! Dark Rock TF ist gleich mit zwei Kühlkörpern und zwei Ventilatoren ausgestattet, kann aber auch mit nur einem der beiden Silent Wings PWM 135-mm-Lüfter betrieben werden. Mit beiden Lüftern ist der Kühler 13 cm hoch, mit nur einem sind es 11 cm. Zum Vergleich: Tower-Kühler wie z.B. die Dark Rock und Shadow Rock Modelle von be quiet! sind mindestens 16 cm hoch.
Beide Lüfter besitzen ihr eigenes PWM-Kabel für eine individuelle Ansteuerung und sind mit dem vor rund einem Jahr eingeführten 6-Pol-Motor ausgestattet. Dieser sorgt laut Hersteller gegenüber herkömmlichen 4-Pol-Motoren für eine wesentlich bessere Laufruhe mit weniger Vibrationen durch weichere Übergänge und eine höhere Effizienz aufgrund geringeren Stromverbrauchs. Anfangs wurden hier die Drehzahlen noch falsch ausgelesen, aber mittlerweile integriert be quiet! eine entsprechende Schaltung, so dass Mainboards die Umdrehungen pro Minute nun korrekt erkennen können.
Der Dark Rock TF setzt auf sechs 6-mm-Heatpipes, wobei vier davon die Abwärme sowohl an den oberen als auch den unteren Kühlkörper leiten.
Mit beiden Lüftern kann der Dark Rock TF CPUs mit TDPs von bis zu 220 Watt im Zaum halten. Wird nur der obere Lüfter eingesetzt, sind es noch 150 Watt TDP.

Der Shadow Rock LP ist sogar nur 76 mm hoch und ist laut be quiet! geeignet für CPUs mit einer TDP von bis zu 130 Watt, was für Low-Profile-Kühler recht hoch ist. Auch dieses Modell besitzt zwei Kühlkörper, aber nur einen Lüfter. Es handelt sich um ein Pure Wings 2 PWM 120-mm-Modell mit Luftstrom-optimierten Lüfterblättern. Zwei der vier 6-mm-Kupfer-Heatpipes leiten die Abwärme der CPU nicht nur an den oberen, sondern an beide Kühlkörper ab.
Kleine Randnotiz: be quiet! betont, dass die Heatpipes beider neuen Kühler vom selben Hersteller kommen, den auch Apple für seine Produkte beauftragt.

Beide neuen Kühler kommen mit drei Jahren Garantie und sollen laut be quiet! ab Ende März erhältlich sein. Die empfohlenen Verkaufspreise liegen bei 80 Euro für den Dark Rock TF und bei 40 Euro für den Shadow Rock LP.

be quiet! Dark Rock TF
Dark Rock TF
Dark Rock TF
Dark Rock TF
be quiet! Shadow Rock LP
Shadow Rock LP
Shadow Rock LP
Shadow Rock LP

Quelle: Eigene

Frank Schräer

Herausgeber, Chefredakteur und Webmaster

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.