Neue Hinweise auf AMD Radeon R9 380X

Tape-Out ist offenbar erfolgt

Online sind neue Hinweise auf die kommende Grafikkarte AMD Radeon R9 380X aufgetaucht. Während AMD selbst offiziell zu diesem Modell schweigt, haben einige Mitarbeiter des Konzerns unbedacht Informationen über ihre LinkedIn-Profile durchsickern lassen: Dort veweist etwa Ilana Shternshain, derzeit Teamleitern bei AMD für Chipdesigns, auf ihre Verantwortlichkeit für das Tape-Out besagter R9 380X. Zudem nennt die Ingenieurin jene Grafikkarte als Top-Modell einer Produktreihe namens „King of the Hill“. Da das Tape-Out erfolgt ist, bedeutet das, dass die Radeon R9 380X bereit für die Massenproduktion ist.

Anzeige

Auch der AMD-Mitarbeiter Linglan Zhang verwies via LinkedIn auf seine Arbeit an besagter Grafikkarte, welche laut seinen Angaben 300 Watt an Strom verbrauche und bereits 3D-Speicher bzw. High Bandwith Memory (HBM) verwende.

Trotz der teilweise bereits entfernten Angaben zur AMD Radeon R9 380X schweigt der Hersteller offiziell noch zu dieser Grafikkarte. Anhand der Informationen seitens der Mitarbeiter lässt sich aber erahnen, dass die Ankündigung nur noch eine Frage der Zeit sein dürfte.

Quelle: 3DCenter.org(Forum)

André Westphal

Redakteur

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.