HGST zeigt Festplatte mit 10 TByte Speicherplatz

HDD für Geschäftskunden bzw. Server

Der Hersteller HGST hat die weltweit erste Festplatte mit vollen 10 TByte Speicherplatz vorgestellt. Laut Hersteller nutzt die HDD die Techniken HelioSeal sowie Shingled Magnetic Recording (SMR). Man richtet sich mit diesem Modell allerdings nicht an Privat-, sondern Geschäftskunden. So sollen die neuen Speicherlösungen in erster Linie in Servern für Cloud-Dienste zum Einsatz kommen. Entsprechend nennt HGST auch öffentlich keine konkreten Erscheinungsdaten oder Preise. Die hermetisch versiegelten Festplatten mit HelioSeal sind mit Helium gefüllt. HGST ist international der erste Hersteller, der derartige Modelle ausliefert.

Anzeige

HGST verspricht durch die neuen Techniken sowohl höhere Speicherkapazitäten als auch effizientere Kühlung. Deswegen will der Hersteller alle zukünftigen Festplatten für Geschäftskunden dann auch mit HelioSeal ausliefern.

Jüngst hat HGST die neuen Festplatten unter der Bezeichnung 10TB SMR HelioSeal HDD in Boston auf der Messe Linux Foundation Vault vorgeführt. Die Auslieferung an Partner soll im zweiten Quartal 2015 endlich beginnen.

(Visited 1 times, 1 visits today)

Quelle: ZDNet

André Westphal

Redakteur

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.