Cyanogen geht Partnerschaft mit Microsoft ein

Die Apps von Microsoft halten im OS Einzug

Anfang des Jahres gab es Gerüchte darum, dass Microsoft angeblich in Cyanogen Inc. investieren wollte. Zwar kam es nicht dazu, doch jetzt haben beide Firmen eine Partnerschaft angekündigt. So wird Cyanogen Inc. in seinem Cyanogen OS die Apps von Microsoft integrieren. Einzug halten in das Bundle Bing, Skype, OneDrive, OneNote, Outlook und Microsoft Office. Die genannten Dienste werden direkt in das Cyanogen OS integriert und auf Smartphones zur Verfügung stehen, welche mit den Programmen kompatibel sind.

Anzeige

Microsoft stellt aber nicht nur die Apps zur Verfügung, sondern hilft Cyanogen Inc. auch bei der Implementierung. Offen ist derzeit, ob die Partnerschaft ich auch auf die offene Android-Modifikation CyanogenMod auswirken könnte. Jene ist nicht mit dem Cyanogen OS zu verwechseln. Es sieht danach aus, als ob das Cyanogen OS 13 die erste Version sein dürfte, welche die genannten Apps von Microsoft enthalten wird.

Quelle: Cyanogen

André Westphal

Redakteur

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.