Sony Xperia Z4 wohl mit Metallgehäuse

Auch ein Fingerabdruckscanner soll Einzug halten

Erste Fotos sowie ein Presse-Renderbild des Sony Xperia Z4 offenbarten vor allem die Nähe des Designs zu bisherigen Smartphone-Flaggschiffen aus dem Hause Sony. Einige Quellen vermeinen hier einen Irrtum zu erkennen: Bisherige Angaben und Bilder seien in Wahrheit auf das noch nicht veröffentlichte Sony Xperia Z3 Neo bezogen. Jetzt weisen nämlich neue Leaks aber darauf hin, dass das Sony Xperia Z4 ein Metallgehäuse sowie einen Fingerabdruckscanner integrieren könnte. Einfallsreich geht natürlich anders, aber auf diese Weise würde Sony mit anderen Flaggschiffen wie dem Samsung Galaxy S6 gleichziehen.

Anzeige

Sony selbst schweigt natürlich weiterhin zu allen Gerüchten rund um das Sony Xperia Z4. Man rechnet damit, dass der japanische Hersteller das Smartphone bereits nächste Woche, am 20. April 2015, vorstellen wird. Zu den technischen Daten könnten ein Display mit 5,2 Zoll und 2560 x 1440 Bildpunkten, ein Qualcomm Snapdragon 810, 4 GByte RAM plus eine Kamera mit 20,7 Megapixeln zählen. Außerdem soll das Smartphone nach IP68 wasserdicht sein.

Quelle: ViziLeaks(Twitter)

André Westphal

Redakteur

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.