OnePlus Two macht Benchmarks unsicher

Erste Ergebnisse offenbaren die Daten

Das Smartphone OnePlus Two, dessen offizielle Vorstellung aktuell noch aussteht, ist im Benchmark GeekBench aufgetaucht: Dort ist das Gerät als Modell A2001 gelistet und nutzt als Betriebssystem Google Android 5.1. Im Inneren erspäht man einen Octa-Core mit 1,55 GHz Takt. GeekBench gibt dieses Smartphone zwar als OnePlus One an – jenes wurde aber noch von einem Quad-Core mit 2,5 GHz befeuert, so dass es sich hier um einen Fehler handelt. Der Gründer und CEO von One Plus, Peter Laus, hatte zudem für das OnePlus Two als SoC den Qualcomm Snapdragon 810 bestätigt.

Anzeige

Aus GeekBench erfahren wir neben dem SoC auch noch, dass das OnePlus Two wenig überraschend 3 GByte RAM nutzt. Das ist der Standard für aktuelle High-End-Modelle. Erscheinen soll das OnePlus Two im dritten Quartal 2015 und vermutlich ca. 400 US-Dollar kosten. Zu den weiteren, neuen Features soll auch ein Fingerabdruckscanner zählen.

Quelle: GeekBench

André Westphal

Redakteur

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.