Thecus N5810PRO mit Mini-USV

5-Bay NAS mit integriertem Akku für hohe Datensicherheit

NAS-Spezialist Thecus hat auf der Computex sein schon im März angekündigtes und jetzt endlich lieferbares N5810PRO vorgestellt. Dieses NAS (Network Attached Storage) für bis zu fünf Festplatten bietet als Besonderheit eine „unterbrechungsfreie Stromversorgung“ (USV) bei kurzem Stromausfall. Der Li-Ion Akku wird dann automatisch aktiviert und das System kann kontrolliert und ohne Datenverlust heruntergefahren werden.

Anzeige

Ansonsten bietet das Thecus N5810PRO die heutzutage üblichen Features wie Hotswap, SATA 6 Gbit/s, RAID 0, 1, 5, 6, 10 und JBOD. Innen werkelt ein Intel Celeron J1900 4-Kern-SoC, dem 4 GByte Speicher zur Seite stehen. Es gibt insgesamt fünf Ethernet-Anschlüsse, dreimal USB 3.0 (davon 1x an der Front), zweimal USB 2.0, einen HDMI-Port und einen Line-Eingang.
Das Thecus N5810PRO ist ab sofort lieferbar. Der Preis (ohne Festplatten) beginnt je nach Shop bei etwa 830 Euro.

Thecus N5810PRO
Thecus N5810PRO
HDD-Lade geöffnet
Rückseite
Anschlüsse & USV (unten)

Quelle: Eigene

Frank Schräer

Herausgeber, Chefredakteur und Webmaster

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.