Meizu MX4 Ubuntu Edition kommt nach Europa

Smartphone ist ab morgen für 299 Euro erhältlich

Der chinesische Hersteller Meizu bietet in Zusammenarbeit mit dem Linux-Vertrieb Canonical das Smartphone Meizu MX4 Ubuntu Edition in Europa an. Bereits ab morgen soll das Gerät zum Preis von 299 Euro zu haben sein. Laut Canonical richte man sich mit dieser speziellen Version des mit Google Android bereits seit September 2014 erhältlichen Meizu MX4 an Enthusiasten. Wer sich ein Exemplar des Smartphones sichern möchte, kann direkt auf Meizus Website zuschlagen. Allerdings geht der Hersteller beim Bestellvorgang einen recht ungewöhnlichen Weg.

Anzeige

So sollen potentielle Käufer auf einer interaktiven Origami-Mauer Informationen über das Meizu MX4 Ubuntu Edition anklicken und schalten so mehr und mehr Details frei. Täglich gibt es nur ein begrenztes Kontingent an Kauf-Einladungen.

Zur Hardware des Meizu MX4 zählen ein Display mit 5,36 Zoll und 1920 x 1152 Bildpunkten sowie eine Kamera mit 20,7 Megapixeln. Im Inneren verbergen sich ein MediaTek MT6595, 2 GByte RAM und 16 GByte Speicherplatz. Leider fehlt ein microSD-Kartenslot. Der Akku fasst 3100 mAh und die Webcam kommt auf 2 Megapixel.

Laut Meizu und Canonical laufe der Verkauf des MX4 Ubuntu Edition bisher international sehr gut und man freue sich Kunden in Europa zu begeistern.

Quelle: TheVerge

André Westphal

Redakteur

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.