Meizu MX5: Edles Smartphone zu günstigem Preis

Mit Metall-Unibody und 5,5-Zoll-AMOLED-Display

Nun haben die Gerüchte ein Ende: Nachdem wir erst vor wenigen Tagen über die ersten Fotos berichtet hatten, ist das Meizu MX5 nun offiziell durch den Hersteller aus China angekündigt worden. Angesichts des Designs, der Daten und des Preises ist zu bedauern, dass dieses Smartphone nur in China erscheint. So nutzt das MX5 ein Metall-Unibody-Gehäuse sowie ein AMOLED-Display mit 5,5 Zoll und 1920 x 1080 Pixeln. Im Inneren werkelt das SoC MediaTek MT6795T alias Helio X10. Es handelt sich um einen echten Octa-Core mit acht ARM Cortex-A53 mit 2,2 GHz Takt.

Anzeige

Zudem dient die PowerVR G6200 als GPU. 3 GByte RAM und wahlweise 16, 32 bzw. 64 GByte Speicherplatz runden die Eckdaten ab. Als Maße des MX5 nennt Meizu 149,9 x 74,7 x 7,6 mm bei einem Gewicht von 149 Gramm. Als Kameras verbaut Meizu an der Rückseite ein Modell mit 20,7 Megapixeln und einer Blende von f/2.2 sowie Laser-Autofokus und Dual-LED-Blitz. An der Vorderseite findet sich eine Selfie-Webcam mit 5 Megapixeln und einer Blende von f/2.0. Auch ein Fingerabdruckscanner ist noch an Bord. Der Akku kommt auf 3150 mAh.

Was die Schnittstellen betrifft, bietet das Meizu MX5 Dual-SIM, LTe, Wi-Fi 802.11 ac, Bluetooth 4.1, NFC, Infrarot, GPS und Co. Als Betriebssystem dient Google Android 5.0 bzw. der Überzug Meizu Flyme OS 4.5. In China ist das Gerät ab sofort in den Farben Grau, Gold und Silver zu haben. Für das Meizu MX5 mit 16 GByte Speicherplatz fallen umgerechnet ca. 260 Euro (ohne dt. MwSt.) an.




Quelle: Meizu

André Westphal

Redakteur

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.