BlackBerry Venice auf neuem Bild

Erstes Smartphone des Herstellers mit Google Android

Erst gestern berichteten wir über die ersten Gerüchte zum BlackBerry Venice. Es soll sich um ein Slider-Smartphone mit herausziehbarer QWERTZ-Tastatur handeln. Das allein wäre aus der Feder des kanadischen Herstellers noch wenig aufsehenerregend. Doch angeblich sei das BlackBerry Venice das erste Smartphone der Kanadier mit dem Betriebssystem Google Android. Jetzt ist bereits das zweite Promo-Bild zu diesem Gerät aufgetaucht, welches auf dem Screen die Android-Version von BlackBerry Passport zeigt. Das Venice soll in den USA über den Mobilfunkanbieter AT&T vertrieben werden.

Anzeige

Als Erscheinungszeitraum vermutet man den November 2015. Ob und wann das BlackBerry Venice auch in Europa Kunden erfreuen könnte, ist derzeit offen. Was die technischen Daten betrifft, haben sich die Spekulationen erweitert. So geht man von einem Display mit 5,4 Zoll und 2560 x 1440 Bildpunkten aus. Eine Kamera mit 16 sowie eine Webcam mit 5 Megapixeln sollen ebenfalls bereit stehen. Im Inneren des BlackBerry Venice könnten sich nach aktuellem Wissensstand ein Qualcomm Snapdragon 808, 3 GByte RAM plus 32 GByte Speicherplatz verbergen.

BlackBerry selbst schweigt noch zum potentiellen BlackBerry Venice, so dass alle hier wiedergegebenen Angaben als Gerüchte zu betrachten sind. Auch der mögliche Verkaufspreis ist somit noch vollkommen offen.

Quelle: EvLeaks(Twitter)

André Westphal

Redakteur

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.