„Assassins Creed Syndicate“: PS4-Spiel mit 3D

Erstes PS4-Game mit stereoskopischem 3D

Mittlerweile ist eines klar: Der verstrichene 3D-Hype hat gezeigt, dass die Uhren in den Marketing-Büros anders gehen, als in den Wohnzimmern der Kunden. So versuchte die Industrie, allen voran Sony, stereoskopisches 3D zum „Next Big Thing“ zu küren. Selbst Gamescom-Pressekonferenzen, bei denen an alle geladenen Gäste 3D-Brillen verteilt wurden, gehörten zum Repertoire. Im Gaming-Bereich versuchte man an der PS3 mit stereoskopischem 3D in vielen Titeln wie „Uncharted 3: Drake’s Deception“ Zocker zu ködern. An der PS4 glänzte das Feature bisher durch Abwesenheit. Das scheint sich erstmals zu ändern.

Anzeige

So taucht in der Beschreibung des Titels „Assassin’s Creed Syndicate“ im Playstation Store das Feature „stereoskopisches 3D“ auf. Damit würde es sich beim Spiel aus dem Hause Ubisoft um das erste Exemplar handeln, das an der Playstation 4 3D unterstützt. Sowohl Sony als auch Ubisoft schweigen jedoch zur Angabe. Damit ist offen, ob es sich vielleicht um einen Fehler handelt oder „Assassin’s Creed Syndicate“ tatsächlich an der PS4 als erstes Spiel stereoskopisches 3D nutzt.

Genaueres wissen wir spätestens am 23. Oktober – dann erscheint der Triple-A-Blockbuster für PS4, Xbox One und den PC.

(Visited 4 times, 1 visits today)

Quelle: PlaystationStore

André Westphal

Redakteur

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.