Intel Core i7-6950X mit 10 Kernen

Erste Details zu kommenden Broadwell-E CPUs aufgetaucht

In der Vergangenheit hatte Intel kurze Zeit nach den „normalen“ Quad- und Dual-Core Prozessoren einer neuen Generation die „Extreme Edition“ CPUs für Enthusiasten auf den Markt gebracht – mit mehr Kernen, höheren Taktraten und anderem Sockel. Dieser sogenannten E-Klasse wird sich bald „Broadwell-E“ anschließen und das Top-Modell Core i7-6950K bekommt sogar 10 Kerne.

Anzeige

Nach dem Haswell-E in Form des Core i7-5960X im letzten Jahr bringt Intel als nächstes den Broadwell-E auf den Markt. Das Topmodell wird der Core i7-6950K mit 10 Kernen, wie in Asien berichtet wird. Durch Hyper-Threading kann dieser Prozessor also praktisch 20 Aufgaben gleichzeitig abarbeiten. Der Core i7-6950K soll mit 3,0 GHz takten und über 25 MByte Level-3 Cache verfügen. Der Turbotakt ist noch unbekannt.
Im Vergleich zum Core i7-5960X werden also zwei Kerne und 5 MByte L3-Cache hinzugefügt, während der Basistakt gleich bleibt. Außerdem heißt es, dass die (offiziell) maximal unterstützte DDR4-Frequenz von 2133 auf 2400 MHz wächst.
Daneben wird Intel aber auch noch den Core i7-6900K (8 Kerne, 20 MByte L3-Cache, 3,3 GHz), den Core i7-6850K (6 Kerne, 15 MByte L3-Cache, 3,6 GHz) und den Core i7-6800K (6 Kerne, 15 MByte L3-Cache, 3,4 GHz) vorstellen.
Erfreulich: die Plattform bleibt die gleiche, d.h. Broadwell-E passt in den LGA2011-v3 Sockel entsprechender Intel X99 Mainboards. Letztere werden lediglich ein BIOS-Update zur Unterstützung der neuen Prozessoren benötigen. Vermutlich werden die Mainboard-Hersteller zur Einführung von Broadwell-E trotzdem neue Modelle auf den Markt bringen, aber wenn jemand upgraden möchte, sollte dies problemlos möglich sein.
Noch unklar ist, wann die Broadwell-E Prozessoren auf den Markt kommen. Vermutlich nicht mehr in diesem Jahr, sondern irgendwann in der ersten Hälfte des nächsten Jahres.


Liste der Broadwell-E CPUs

Quelle: xfastest.com

Frank Schräer

Herausgeber, Chefredakteur und Webmaster

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.