MediaTek Helio X20 wird zu heiß?

Hersteller dementiert und erklärt Technik gegen Überhitzung

Nachdem Gerüchte über Überhitzungsprobleme des MediaTek Helio X20 aufgetaucht waren, hat der taiwanische Hersteller sofort reagiert und diese entschieden zurückgewiesen. Zunächst hieß es, dass der neue Mobilprozessor unter Last zu heiß wird und Smartphone-Hersteller wie HTC, Lenovo und Xiaomi deshalb ihre Aufträge storniert hätten. Da sei nichts dran, erklärt MediaTek.

Anzeige

Zur Erinnerung: der MediaTek Helio X20 ist der erste 10-Kern-Prozessor für Smartphones und Tablets und verwendet die sogenannte „Tri-Cluster“ Architektur mit vier Low-Power ARM Cortex-A53 Kernen mit 1,4 GHz, vier normalen Cortex-A53 mit 2,0 GHz und zwei High-Performance Cortex-A72 mit 2,5 GHz. Dadurch soll eine höhere Energieeffizienz erreicht werden, denn die schnelleren Kerne werden nur aktiviert, wenn sie wirklich benötigt werden.
MediaTek hat nach den Überhitzungsmeldungen erklärt, dass der Helio X20 weiter in großen Stückzahlen produziert wird, man keine Hitzeprobleme beobachtet habe und die Zusammenarbeit mit den Smartphone-Hersteller wie bisher läuft. Darüber hinaus erklärte MediaTek auch, warum es zu keinen Überhitzungsproblemen kommen kann (bzw. sollte). Demnach werden die beiden Cortex-A72 abgeschaltet, wenn eine gewisse Temperaturgrenze erreicht wird. Dann agiert der Prozessor als normaler SoC mit acht Cortex-A53 Kernen. Diese Architektur mit acht gleichzeitig genutzten Kernen ist verbreitet – nicht nur MediaTek setzt diese ein, sondern auch Qualcomm – so dass man davon ausgehen kann, dass diese unproblematisch ist.
Prinzipiell kann man also festhalten, dass der MediaTek Helio X20 für eine gewisse Zeit ein 10-Kern-Prozessor ist und unter Dauerlast zu einem Helio X10 mit acht A53-Kernen wird, wenn die Temperaturen zu hoch werden. Man darf gespannt sein, wie sich das in der Praxis verhält, sprich: ob die zwei A72-Kerne recht schnell abschalten oder lange durchhalten. Erste Smartphones mit dem X20 werden in den nächsten Wochen und Monaten erscheinen.


Architektur des Helio X20

(Visited 4 times, 1 visits today)

Quelle: GSMArena

Frank Schräer

Herausgeber, Chefredakteur und Webmaster

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.