GeForce GTX 1060: Erstes Bild

Neue Grafikkarte bei Händler in Hong Kong aufgetaucht

Erst gestern hatten wir berichtet, dass Nvidia die neue GeForce GTX 1060 angeblich um einen Monat auf Juli vorgezogen hat, schon ist das erste Bild der kommenden Grafikkarte aufgetaucht. Der Kühler sieht denen der GeForce GTX 1070 und 1080 „Founder’s Edition“ sehr ähnlich, ist aber etwas kürzer, weil auch die Platine nicht so lang ist.

Anzeige

Die GeForce GTX 1060 liegt auf einer Tüte des „Capital Computer Centre“ in Hong Kong. Der Händler selbst hat auf die Veröffentlichung des Fotos auch reagiert, aber lediglich mit einem LOL.
Ansonsten gibt es keine Infos zu dieser Grafikkarte. Bei den Anschlüssen kann man lediglich einen DVI-Port erkennen, das war es dann auch schon.

Gerüchte sprechen davon, dass die GeForce GTX 1060 mit dem GP106 Grafikchip ausgestattet ist, einer abgespeckten Version des GP104 von GeForce GTX 1080 und 1070. Angeblich besitzt diese GPU 1280 statt 2560 bzw. 1920 CUDA Cores (Shader Einheiten) und eine 192 bit breite Speicherschnittstelle (statt 256 bit). Es heißt, die neue Grafikkarte soll mit 3 und 6 GByte Speicher in den Handel kommen.
Die GeForce GTX 1060 soll gegen die AMD Radeon RX 480 positioniert werden, die ab heute erhältlich sein soll. Allerdings wird sie bisherigen Berichten zufolge etwas teurer werden. Während die Radeon RX 480 bei 200 bis 250 US-Dollar liegen wird, soll die GeForce GTX 1060 zwischen $250 und $330 kosten. Der Preis der GeForce GTX 1070 beträgt offiziell $379.
Leistungsmäßig soll die neue GeForce GTX 1060 zwischen GeForce GTX 970 und 980 liegen, was sie auf das gleiche Niveau wie die Radeon RX 480 heben sollte.
Es ist noch unklar, ob Nvidia die GeForce GTX 1060 zunächst nur auf dem Papier ankündigen wird, um AMD etwas Wind aus den Segeln zu nehmen und die Käufer zum Warten zu bewegen, oder ob die neue Grafikkarte tatsächlich schon ab etwa Mitte Juli erhältlich sein wird – ungefähr gleichzeitig mit den ersten Radeon RX 480 Herstellerkarten mit eigenen Kühlern.

GeForce GTX 1060

Quelle: Reddit

Frank Schräer

Herausgeber, Chefredakteur und Webmaster

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.