LG tauft das Display des G6 “Full Vision“

Soll mit 2880x1440 Bildpunkten arbeiten

LG wird den Bildschirm des kommenden Smartphone-Flaggschiffs G6 offiziell als „Full Vision“ bezeichnen bzw. bewerben. Damit soll hervorgehoben werden, dass das Display nahezu die gesamte Front abdeckt bzw. mit einem rahmenlosem Design arbeitet. Nach aktuellem Wissensstand bietet das G6 einen Bildschirm mit 5,7 Zoll Diagonale und einer nativen Auflösung von 2880×1440 Bildpunkten im Format 18:9. Vorgestellt wird das LG G6 offiziell Ende des Monats auf dem Mobile World Congress 2017 in Barcelona.

Anzeige

LG hatte zuvor bereits angedeutet, dass das G6 einen größeren Screen als G5 nutzen werde, aber dennoch den Body verkleinere. Zudem geht man aktuell davon aus, dass das G6 auch nach Schutzklasse IP67 resistent gegen Staub und Wasser sein sollte. Weitere Details zum Smartphone, das wohl den Qualcomm Snapdragon 835 als SoC und eventuell 6 GB RAM nutzen könnte, erfahren wir dann schon Ende Februar 2017.

Vermeintliches LG G6

Quelle: ZDNet

André Westphal

Redakteur

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.