GeForce GTX 1080 Ti praktisch angekündigt

Zeit läuft runter bis 28.2. mit deutlichen Hinweisen auf neue High-End VGA

Der Countdown hat begonnen! Zumindest auf der GeForce.com Website, wo man seit kurzem die Zeit bis zum 28. Februar runterlaufen sieht und allerlei Hinweise und Andeutungen auf die ohnehin dann vermutete Ankündigung der GeForce GTX 1080 Ti findet. Dann soll nämlich die neue High-End Grafikkarte auf der „Game Developers Conference“ in San Francisco präsentiert werden.

Anzeige

Im unter dem Countdown stehenden Text „It’s almost time“ sind nämlich die Buchstaben TI fett hervorgehoben und darunter steht dann auch „#ultimategeforce“.
Schaut man sich den Quelltext der Seite an, wurde der Name der Grafikkarte sogar genannt bei den eingebundenen Hintergrundelementen:
– gdc-2017/GTX1080Ti_Countdown__Hero_1920x1080_h264_2mbps.mp4
– gdc-2017/GTX1080Ti_Countdown_WebM_2kbps_variable_vp8.webm
– gdc-2017/GTX1080Ti_Countdown_FinalFrame_optimized_new.png

Mit weiteren Informationen hält sich Nvidia dagegen noch zurück, aber man hört, dass die GeForce GTX 1080 Ti rund 30 bis 40 Prozent schneller sein soll als die aktuelle GTX 1080. Als Basis dient der GP102 Grafikchip, der schon auf der Titan X (Pascal) zum Einsatz kommt, allerdings mit vermutlich 3328 statt 3584 Shader-Einheiten. Die TDP (Thermal Design Power) soll bei knapp 250 Watt liegen.

Die GeForce GTX 1080 Ti wird aber nicht sofort nach der offiziellen Vorstellung Ende Februar erhältlich sein. Das wird voraussichtlich noch zwei bis drei Wochen dauern, so dass mit einer Verfügbarkeit gegen Mitte März zu rechnen ist.

Quelle: geforce.com

Frank Schräer

Herausgeber, Chefredakteur und Webmaster

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.