Mgcool Explorer ES im Test: Actioncam für Einsteiger - Seite 4

Kamera für Auflösungen bis 1800p lockt mit einem Preis von nur ca. 30 Euro

Anzeige

Fazit

Die Mgcool Explorer ES ist eine extrem günstige Actionkamera, deren Video- und Bildaufnahmen aber auch dem Preis entsprechen. Dabei sind die höheren Auflösungen von 1800p und 1520p reine Spielereien und in der Praxis ohne wirklchen Mehrwert. Als größer Minuspunkt ist zu nennen, dass Bild und Ton bei Aufzeichnungen manchmal asynchron sind, was diese Kamera direkt für viele Kaufinteressenten ins Aus schießen könnte.

Wer allerdings manuelle Korrekturen nicht scheut und einfach eine günstige Actioncam mit sehr gutem Lieferumfang, benutzerfreundlicher App und Dashcam-Funktionalität sucht, darf auf die Mcgool Explorer ES wiederum durchaus einen Blick werfen.

Positiv
+ Sehr günstiger Preis
+ Gelungene Smartphone-App
+ Wasserdichtes Gehäuse plus diverse Halterungen im Lieferumfang enthalten
+ Als Dashcam verwendbar

Neutral
o 1800p und 1520p sind nur Spielereien

Negativ
– Bild und Ton sind manchmal asynchron
– Starker Fisheye-Effekt
– Keinerlei Bildstabilisation

André Westphal

Redakteur

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.