Samsung bestätigt: Galaxy S9 Ende Februar

Neue High-End Smartphones kommen zum Mobile World Congress

Es gab Gerüchte, dass Samsung die neuen Galaxy S9 schon zur CES in Las Vegas zeigen würde, aber nun hat der Hersteller offiziell bestätigt, dass die kommenden High-End Smartphones Ende Februar auf dem Mobile World Congress in Barcelona präsentiert werden. Dies gab DJ Koh, bei Samsung verantwortlich für die Mobilsparte, auf einer Pressekonferenz bekannt.

Anzeige

Letztes Jahr hatte Samsung seine Galaxy S8 und S8+ Handys auf einer eigenen Veranstaltung Ende März in New York vorgestellt und sie im April in den Handel gebracht. Dieses Jahr ist der Hersteller mit den Nachfolgern einen Monat früher dran, denn man erwartet, dass die Galaxy S9 und S9+ im März erhältlich sein werden.

Darüber hinaus ist ein inoffizielles Bild der Verpackung eines Samsung Galaxy S9 bei Reddit aufgetaucht, das einige der zuvor bereits zuvor durchgesickerten Spezifikationen zeigt. Dabei wird bestätigt, dass dieses Smartphone insgesamt 5,8 Zoll (146,5 mm) misst, während das SuperAMOLED-Display mit seinen abgerundeten Ecken eine Diagonale von 5,6 Zoll (143,3 mm) besitzt.
Die Bildschirmauflösung ist wie bei den Vorgängern QuadHD+, also 1440×2960 Pixel. Der Hauptspeicher ist 4 GByte groß und als Speicherplatz sind 64 GByte vorgesehen – genauso wie bei beim S8. Das Samsung Galaxy S9 unterstützt weiterhin kabelloses Aufladen und ist trotz 3,5-mm-Anschluss für Headset oder Kopfhörer wieder IP68-zertifiziert, also ausreichend gegen Wasser und Staub geschützt.

Quelle: ZDNet

Frank Schräer

Herausgeber, Chefredakteur und Webmaster

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.