Samsung Galaxy S9 angeblich auf der CES

Neue Gerüchte: S9 nur ein Upgrade, aber S9+ mit aufgebohrter Hardware

Samsung Galaxy S8 design

Nach Angaben eines Insiders will Samsung die kommenden Galaxy S9 und S9+ schon auf der CES Anfang Januar in Las Vegas zeigen. Er berichtet, dass diese neuen Smartphones in Größe und Design überwiegend den bisherigen Galaxy S8 und S8+ entsprechen. Allerdings will Samsung das größere S9+ angeblich mit mehr RAM und einer Dual-Kamera ausstatten.

Anzeige

Galaxy S8 und S8+ sind bis auf die Größe praktisch identisch, aber das soll sich bei der S9-Serie ändern. Es heißt, dass das S9+ mit 6 GByte Hauptspeicher kommt, während das S9 über 4 GByte RAM verfügen wird – wie Galaxy S8 und S8+ gleichermaßen. Beide Versionen bleiben allerdings bei 64 GByte Speicherplatz, der wie gewohnt per MicroSD-Karte noch erweitert werden kann. Auch der 3,5-mm-Anschluss für Kopfhörer bzw. Headsets wird beibehalten und nicht aus irgendwelchen Gründen wegrationalisiert.

Außerdem soll das Galaxy S9+ über eine Dual-Kamera auf der Rückseite verfügen – wie das aktuelle Galaxy Note8 – während das S9 die einfache Kamera mit nur einer Linse von S8 und S8+ übernimmt.

Darüber hinaus werden die Elemente auf der Rückseite von Galaxy S9 und S9+ vertikal übereinander positioniert, d.h. der Fingerabdrucksensor wird dann unter und nicht neben der Hauptkamera zu finden sein. Das war einer der Kritikpunkte vieler Anwender an den Galaxy S8 Smartphones.

Von den Vorgängern übernehmen Galaxy S9 und S9+ die Displays, d.h. die beiden neuen Smartphone kommen wieder mit AMOLED-Bildschirmen mit 5,8 bzw. 6.2 Zoll Diagonale und dem bekannten „Infinity Display“ mit abgerundeten Kanten.

Einzelheiten zu den Chipsätzen gibt es noch keine, aber diese sollen weiterhin aus der Fertigung in 10-Nanometer-Technik kommen, was auf den kommenden Qualcomm Snapdragon 845 bzw. einen entsprechendes Exynos Chip von Samsung selbst hindeutet. Samsung bietet seine High-End Modelle wie gewohnt je nach Weltregion mit unterschiedlichen Chips an.

Was genau auf der CES in Las Vegas gezeigt werden soll, ist noch unklar, aber die offizielle Einführung von Galaxy S9 und S9+ sei weiterhin für eine eigene Veranstaltung von Samsung im März geplant. Möglicherweise gibt es aber schon Anfang Januar offizielle Details zu den kommenden Flaggschiffen von Samsung.

Quelle: VentureBeat

Frank Schräer

Herausgeber, Chefredakteur und Webmaster

1 Antwort

  1. Snooty sagt:

    Hm, schon merkwürdig, dass man nichts gegen das iPhone X bieten will. Nur ein aufgebohrtes S8 als neues Flaggschiff?

    Oder kann man aktuell mit Apple nicht mithalten (mal dahingestellt, ob die Neuerungen im iPhone X gut oder schlecht sind), und bringt dann evtl im Laufe 2018 noch ein Galaxy SX 😉

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.