Xiaomi bringt Gaming-Smartphone

Event Mitte April zum "Black Shark" Handy mit Snapdragon 845

Xiaomi hat offenbar eine Alternative zum Razer Phone vorbereitet und will noch in diesem Monat ein entsprechendes Gaming-Smartphone vorstellen. Im sozialen Netzwerk Chinas ist nämlich eine Einladung zu einer Veranstaltung von „Black Shark“ am 13. April in Peking aufgetaucht. „Black Shark“ ist eine Tochterfirma des bekannten chinesischen Herstellers.

Anzeige

Viel ist noch nicht bekannt zu diesem Smartphone, aber es soll sich wie das Ende letzten Jahres eingeführte Razer Phone an Mobil-Spieler richten. Die Einladung spricht allerdings von einer Partnerschaft mit Qualcomm und es wird das Snapdragon 845 SoC erwähnt, das derzeit in einigen der letzten Smartphone-Flaggschiffen wie dem Samsung Galaxy S9 und auch dem gerade angekündigten Xiaomi Mi Mix 2S steckt. Damit würde das „Black Shark“ Phone dem Razer Phone in dieser Hinsicht überlegen sein, denn letzteres ist noch mit dem Snapdragon 835 der vorherigen Generation von Qualcomm ausgestattet.

Außerdem erwaret man vom „Black Shark“ Smartphone 6 und/oder 8 GByte Hauptspeicher und zwischen 64 und 256 GByte Speicherplatz. Auch von einem 120-Hz-Display für ruckelfreies Gaming ohne Bildverzerrungen ist die Rede.

„Black Shark“ wird finanziell unterstützt von Xiaomi und auf der Einladung wird Zhu Shangzu als Teilnehmer genannt, ein Partner im Investment-Bereich von Xiaomi, so dass der chinesische Hersteller definitiv involviert ist.

Quelle: Weibo

Frank Schräer

Herausgeber, Chefredakteur und Webmaster

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.