GeForce GTX 1100 Serie zur Gamescom?

Angeblich Einladungen von Nvidia an die Presse herausgegangen

Es gab zuvor bereits Mutmaßungen, dass Nvidia seine nächste GeForce Generation von Gaming-Grafikkarten zur Gamescom im August bringen könnte. Nun verdichten sich diese Anzeichen, denn angeblich hat Nvidia Pressevertreter nach Köln eingeladen. Dabei soll es in erste Linie um neue Spiele gehen, aber man vermutet, dass dies nicht alles sein kann.

Anzeige

Natürlich werden auf der Gamescom wie jedes Jahr neue PC-Spiele präsentiert und die Hardware-Hersteller werden nicht müde zu betonen, dass ihre Komponenten diese optimal unterstützen. Allerdings sollte man davon ausgegehen, dass Nvidia auf der Messe in Köln mehr als nur Games zeigt, die auf bisherigen GeForce Grafikkarten laufen. Eventuell dürfte dies als Anlass genutzt werden, um gleichzeitig erste GeForce Modelle der nächsten Generation (‚Turing‘) zu präsentieren und dabei die höhere Performance der neuen Grafikchips zu demonstrieren.

Andererseits hört man aber aus Asien, dass Nvidia und die verschiedenen Grafikkartenhersteller immer noch ausreichend aktuelle GeForce Grafikkarten (‚Pascal‘) vorrätig haben und deshalb keine Eile mit der Einführung neuer GeForce Grafikkarten habe. Deshalb habe Nvidia wohl auch eine ursprünglich geplante Präsentation zu Mainstream GPUs der nächsten Generation auf der Hotchips Konferenz Anfang August bereits abgesagt. Gerüchte hatten von GeForce GTX 1170 und 1180 bereits im Juli gesprochen, aber das war definitiv zu früh angesichts dieser Sachlage.

Insgesamt bewegen wir uns hier aber immer noch auf Spekulationsebene, so dass man weiterhin auf offizielle Verlautbarungen warten muss – oder auf neue Gerüchte und Hinweise.

Quelle: videocardz.com

Frank Schräer

Herausgeber, Chefredakteur und Webmaster

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.