Zotac packt GDDR5X auf GeForce GTX 1070

Zeigt wohl verfrüht neue Nvidia Pascal Grafikkarte mit GDDR5X statt GDDR5

Offenbar bereitet Nvidia die Einführung eines neuen Modells der GeForce GTX 1070 vor, das mit GDDR5X statt GDDR5 Speicher ausgestattet ist. Aufgefallen war dies, weil Zotac – versehentlich – bereits eine entsprechende Grafikkarte auf seiner Website gelistet hatte. Eine GeForce GTX 1060 mit GDDR5X statt GDDR5 war vor wenigen Wochen schon aufgetaucht.

Anzeige

GDDR5X ist potenziell etwas schneller als GDDR5, aber Zotac nutzt dieses Potential nicht aus, denn der Speichertakt der „Zotac GTX 1070 AMP Extreme Core Edition GDDR5X“ liegt weiterhin bei 2000 MHz, obwohl GDDR5X eigentlich bis zu 2500 MHz erreichen können sollte. Interessanterweise liegt dieses Grafikkartenmodell damit sogar unter der bisherigen „Zotac GTX 1070 AMP Extreme“, denn diese spricht die 8 GByte GDDR5 mit 2052 MHz an. Außerdem ist der Boost-Takt des älteren 1070-Modell mit 1835 MHz sogar höher als beim GDDR5X-Modell, deren Grafikchip automatisch lediglich auf 1797 MHz hochgeht. Die Verpackung der Zotac GTX 1070 AMP Extreme Core Edition GDDR5X nennt auch noch , es war also noch nicht das endgültige Design, und so war diese Grafikkarte denn auch schnell wieder verschwunden von der Websit von Zotac.

Versuchen Nvidia und seine Partner nun einfach die restlichen GeForce GTX 1070 Komponenten durch die Bestückung mit neuem Speicher loszuwerden, bevor eine GeForce RTX 2060 mit GDDR6 Speicher eingeführt wird?

Quelle: videocardz.com

Frank Schräer

Herausgeber, Chefredakteur und Webmaster

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.