GeForce GTX 1060 mit GDDR5X gelistet

Neue Nvidia-Grafikkarten von Gigabyte & Palit bereits angeboten

Letzte Woche erst hatten wir von einer GeForce GTX 1060 mit GDDR5X statt einfachem GDDR5 berichtet und nun wird dieses Grafikkartenmodell schon von Gigabyte und Palit auf deren Websites gelistet. Interessanterweise nutzt diese GeForce GTX 1060 nicht das Potenzial von GDDR5X aus, sondern wird wohl langsamer sein als die bisherige GTX 1060 mit 9-Gbit/s-GDDR5.

Anzeige

Die 9Gbps-GTX-1060 hatten Nvidia und die Grafikkartenhersteller im letzten Sommer eingeführt, aber mittlerweile scheinen hierzulande nur noch drei Modelle von ASUS und Gigabyte erhältlich zu sein. Von der mittlerweile mehr als zwei Jahre alten GeForce GTX 1060 mit 8-Gbps-GDDR5 werden allerdings immer noch mehr als 50 verschiedene Modelle angeboten.

Nach den von Palit aufgeführten Informationen sollte ihre „GeForce GTX 1060 GamingPro OC+“ mit 6 GByte GDDR5X aber immerhin schneller sein als die ersten GTX 1060. Die Taktraten sind von 1509/1708 MHz auf 1531/1749 MHz angehoben und die Speicherbandbreite beträgt 211 GByte/s statt 192 GByte/s wie die Standard-GTX-1060. Der nominelle Stromverbrauch bleibt bei 120 Watt und an der Architektur mit z.B. Shader- sowie Textur-Einheiten und der 192 bit breiten Speicherschnittstelle ändert sich auch nichts.

Gigabyte hält sich mit genauen Spezifikationen seiner „GeForce GTX 1060 G1 Gaming D5X 6G“ mit GDDR5X dagegen noch zurück und nennt auch keine Taktraten, so dass man hier noch im Dunkeln gelassen wird bis zur offiziellen Ankündigung.

Wann diese GeForce GTX 1060 mit GDDR5X erhältlich sein werden und was sie kosten sollen, ist noch nicht bekannt.

Quelle: Tech Report

Frank Schräer

Herausgeber, Chefredakteur und Webmaster

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.