Qualcomm Snapdragon 8xc für Laptops

Neuer Mobilchip speziell für Windows 10 Notebooks mit langer Laufzeit

Neben dem Snapdragon 855 für die High-End Smartphones des nächsten Jahres hat Qualcomm auch einen extrem energieeffizienten Mobilchip für Notebooks mit Windows 10 vorgestellt. Der neue „Snapdragon 8xc“ soll leistungsmäßig mit aktuellen Intel Core i5 mithalten und ist gedacht für die sogenannten „Always connected PC“ mit Akkulaufzeiten von mehr als einem Tag.

Anzeige

Der Snapdragon 8xc ist der Nachfolger des Snapdragon 850 vom letzten Jahr, der z.B. von Samsung in seinen Galaxy Book2 2-in-1 Geräten eingesetzt wird. Während der Snapdragon 850 aber lediglich ein etwas modifizierter Snapdragon 845 war, ist der Snapdragon 8cx speziell für Windows 10 entwickelt worden und soll entsprechende Notebooks und Hybrid-Geräte (2-in-1) beschleunigen sowie für extrem lange Laufzeiten sorgen. Begründet wird dies von Qualcomm u.a. mit der Fertigung des Snapdragon 8cx in der 7-Nanometer-Technologie, der neuen Adreno 680 Grafikeinheit mit doppelter Performance gegenüber der Adreno 630 GPU von Snapdragon 850 bzw. 845 und der Vergrößerung der Speicherschnittstelle von 64 auf 128 bit für bis zu 16 GByte LPDDR4X Hauptspeicher.

Außerdem basiert die CPU der Snapdragon 8cx Mobilplattform auf dem neuen Kryo 495 mit größerem internen Cache, der für schnelleres Multitasking sorgen soll. Es wird Bluetooth 5.0, USB 3.1 der zweiten Generation für USB Typ-C Anschlüsse und PCI Express 3.0 unterstützt z.B. für NVMe SSDs – quasi Standard für heutige Computer, aber noch nicht für Smartphones bzw. deren zugrunde liegenden Mobilchips. Als Beispiel nennt Qualcomm den Anschluss von zwei 4K-fähigen HDR-Monitoren an ein Notebook mut Snapdragon 8cx.
Offizielle Spezifikationen zum Snapdragon 8cx gibt es noch nicht, aber es wird berichtet, dass der Kryo 495 auf vier High-End Cortex-A76 und vier energie-effizienten Cortex-A55 Architekturen von ARM basiert, die wie üblich von Qualcomm modifiziert sind.

Im Snapdragon 8cx integriert ist das X24 4G/LTE-Modem für schnellen Mobilfunk mit theoretischen Datentransferraten von bis zu 2 Gbit/s Download und 316 Mbit/s Upload. Natürlich wird auch „Quick Charge 4+“ unterstützt, damit das Notebook innerhalb weniger Minuten wieder aufgeladen werden kann.

Mobilgeräte mit dem Snapdragon 8cx sollen laut Qualcomm im dritten Quartal nächsten Jahres auf den Markt kommen.

Quelle: Pressemitteilung

Frank Schräer

Herausgeber, Chefredakteur und Webmaster

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.