Mini-ITX GeForce RTX 2060 verfügbar

Kompakte Nvidia 'Turing' Grafikkarten u.a. von Gigabyte, Palit & PNY

Nachdem Anfang diesen Monats die etwas kürzere ASUS TUF GeForce RTX 2060 aufgetaucht war und jetzt in Japan spezielle GeForce RTX Grafikkarten angeboten werden, die kompakter sind als üblich, hat eine kurze Recherche ergeben, dass mittlerweile schon einige GeForce RTX 2060 im Mini-ITX Format erhältlich sind, z.B. von Gainward, Gigabyte, Palit und PNY.

Anzeige

Während die in Japan gelistete GeForce RTX 2060 von Galax, der hierzulande unter der Marke KFA² anbietet, nicht ganz so kurz ist, wie das Mini-ITX Format vorgibt, sind die Nvidia ‚Turing‘ Grafikkarten von Gainward, Gigabyte, Palit und PNY allesamt kürzer als 17 cm und passen damit bestens in die entsprechenden Mini-ITX Gehäuse, auch wenn sie natürlich weiterhin im Dual-Slot Design gehalten sind für eine bessere Kühlung. Dafür sind sie anders als das japanische Sondermodell von Galax nur mit einem einzelnen Lüfter ausgestattet.

Interessanterweise kommen bis auf ein Modell alle hier genannten GeForce RTX 2060 Grafikkarten mit den gleichen Monitoranschlüssen: jeweils einmal DVI, DisplayPort und HDMI. Nur die bereits im Januar offiziell angekündigte „Gigabyte GeForce RTX 2060 Mini ITX OC“ ist mit vier Anschlüssen ausgestattet, nämlich einmal HDMI und dreimal DisplayPort. Außerdem bemerkenswert ist, dass die kompakten GeForce RTX 2060 von Gainward, Palit und PNY zu Preisen ab 340 Euro zu den günstigsten Grafikkarten ihrer Klasse zählen, während die größeren Modelle mit zwei Lüftern und mehr Monitoranschlüssen überwiegend erst ab 350 Euro erhältlich sind, wenn man sich Preisvergleiche wie z.B. Geizhals anschaut.


Quelle: Eigene

Frank Schräer

Herausgeber, Chefredakteur und Webmaster

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.