Faltbares Xiaomi Handy ein Schnäppchen?

Soll sehr viel günstiger werden als Samsung, Huawei & Co.

Im Vorfeld des Mobile World Congress in Barcelona hatte Xiaomi sein eigenes, faltbares Smartphone im Video gezeigt. Jenes war trotz Prototyp schon in einem recht weit fortgeschrittenen Stadium und nun gibt es erste inoffizielle Infos über die Preisvorstellungen des aufstrebenden chinesischen Herstellers. Demnach will Xiaomi sein Gerät zum halben Preis des Samsung Galaxy Fold anbieten.

Anzeige

Nach einem Bericht des indischen Magazins ‚iGyaan‘ kann Xiaomi sein „Mi Fold“ oder „Mi Flex“ deutlich günstiger in den Handel bringen, weil das OLED-Display nicht von Samsung oder „BOE Display“ kommt, den beiden Marktführern bei Display-Entwicklung und -Fertigung, sondern von „Visionox Technology“. Diese kommen wie BOE auch aus China und haben das Display nach den Vorgaben von Xiaomi entwickelt. Xiaomi habe die Entwicklung und Fertigung bei Visionox außerdem mitfinanziert.

Unter Berufung auf Quellen bei Zulieferern von Xiaomi wird der chinesische Hersteller sein faltbares Smartphone frühstens Ende April bzw. spätestens Anfang Juni offiziell vorstellen. Preislich soll das „Mi Fold“ oder „Mi Flex“ bei 999 Euro bzw. US-Dollar liegen, was nur rund halb so teuer ist wie z.B. das im Februar präsentierte Samsung Galaxy Fold. Jenes soll im zweiten Quartal diesen Jahres für 1980 US-Dollar erhältlich sein.

Das faltbare Smartphone von Xiaomi wird aber voraussichtlich trotzdem ein Flaggschiff-Produkt sein und auf aktueller Hardware basieren. Genannt werden ein Snapdragon 855, der aktuell leistungfähigste Mobilchip von Qualcomm, sowie 8 oder 10 GByte Hauptspeicher.

Quelle: iGyaan

Frank Schräer

Herausgeber, Chefredakteur und Webmaster

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.