Amarey A900: Smarter Roboter-Staubsauger im Test - Seite 5

Neuankömmling mit Visual SLAM und 1400 pa für ca. 350 Euro

Anzeige

Fazit

Der Amarey A900 ist ein guter Roboter-Staubsauger, der im Wesentlichen zwei Minuspunkte aufweist: Die unausgereifte App, bei der wir anfangs enorme Probleme hatten, eine Verbindung herzustellen, und der im Verhältnis etwas hoch gegriffene Preis.

Ansonsten bietet Amarey hier einen empfehlenswerten Staubsauger-Roboter der Mittelklasse an, der eine gute Saugleistung liefert und auch mit seiner Verarbeitung punktet.

Sollte Amarey also bei der App noch nachbessern, dann könnte hier durchaus ein Tipp für diejenigen entstehen, die nach einem neuen, smarten Staubsauger suchen. Denn schließlich integriert man sogar sowohl Amazon Alexa als auch den Google Assistant. Die kompakten Maße des A900 sorgen dafür, dass er in einige Bereiche vorstoßen kann, vor denen andere Modelle zurückschrecken.

Amarey zeigt jedenfalls als Hersteller mit dem A900 viel Potential, so dass zu hoffen ist, dass das chinesische Unternehmen dranbleibt, der App Updates spendiert und weiter auf dem im Bezug auf die Hardware guten Kurs verbleibt.

Positiv
+ Gute Saugergebnisse
+ Quetscht sich durch manch enge Öffnung
+ Gute Verarbeitung

Neutral
o Visual SLAM statt Lasersensor

Negativ
– Entnahme und Leerung des Staubbehälters sind umständlich
– Erste Verbindung mit der App ist ein Kampf
– Verhältnismäßig hoher Verkaufspreis

André Westphal

Redakteur

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.