Radeon RX 5700 Partnerkarten Mitte August

Bestätigung von AMD für 'Navi' Grafikkarten in Hersteller-eigenen Designs

Vor knapp drei Wochen hatten wir bereits berichtet, dass die Radeon RX 5700 Grafikkarten der verschiedenen AMD-Partner mit eigenen Kühlern und Platinen-Design frühstens im August erscheinen werden. Nun hat AMD offiziell bestätigt, dass diese sogenannten Partnerkarten Mitte August in den Handel kommen. MSI hat bereits erste Karten angedeutet.

Anzeige

Scott Herkelman, seines Zeichens Vizepräsident und General Manager der Radeon-Gruppe bei AMD, verriet bei Reddit, dass die Radeon RX 5700 Grafikkarten im Hersteller-eigenen Design Mitte August erhältlich sein werden und erklärte auch den Einsatz der Radiallüfter beim AMD-Referenzdesign. Diese sind bekanntlich nicht besonders leise unter Last, aber AMD müsse sicherstellen, dass die Grafikkarten auch bei schlecht belüfteten Gehäusen die Leistung erreichen, die man selbst versprochen habe. Nicht jeder sei ein erfahrender Anwender oder Enthusiast, der auf eine gute Kühlung achtet, so dass AMD selbst das automatische Heruntertakten (Throttling) bei drohender Überhitzung vermeiden müsse. Mit dem Radiallüfter könne man die Performance auch im schlechtesten (Kühlungs-)Fall garantieren.

Die bisher offiziell vorgestellten Radeon RX 5700 und Radeon RX 5700 XT der verschiedenen Hereteller basieren bislang noch auf dem Referenzdesign von AMD mit dem vielfach ungeliebten Radiallüfter. Die Kollegen von Hardwareluxx haben aber von MSI bereits einige Informationen zu den kommenden ‚Navi‘ Grafikkarten im MSI-Design bekommen, wie der unten abgebildeten Präsentation zu entnehmen ist. Demnach plant der taiwanische Hersteller gleich sieben eigene Modelle, u.a. aus der MECH-Serie, zu der auch die oben gezeigte „MSI Radeon RX 580 MECH 2 8G OC“ gehört.

Quelle: Reddit

Frank Schräer

Herausgeber, Chefredakteur und Webmaster

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.