Radeon RX 5700 Partnerkarten im August

Und "AMD Radeon RX 5700 XT Anniversary Edition" wohl nur in USA & China

Wie AMD auf der E3 bekannt gab, kommen AMD Radeon RX 5700 und RX 5700 XT am 7. Juli in den Handel. Das werden zunächst aber nur Grafikkarten im Referenz-Design von AMD sein, die Partnermodelle mit Hersteller-eigener Kühlung kommen etwas später. Außerdem ist das Sondermodell der Radeon RX 5700 XT offenbar noch stärker limitiert als erwartet.

Anzeige

Nach einem Bericht aus Frankreich wird die letzte Woche zur Spielemesse in Los Angeles angekündigte „AMD Radeon RX 5700 XT Anniversary Edition“, die mit etwas höheren Taktraten und Preis als die normale Radeon RX 5700 XT kommt, nur in den USA und in China erhältlich sein. AMD hatte zunächst verkündet, dass dieses Sondermodell zum 50-jährigen Bestehen von AMD nur in begrenzter Auflage und nur direkt bei AMD erhältlich sein wird. Anscheinend ist die Auflage derart begrenzt, dass AMD die Verfügbarkeit dieser Grafikkarte sogar auf lediglich zwei Regionen beschränkt. Ob dies auch ein schlechtes Zeichen für die allgemeine Verfügbarkeit der Radeon RX 5700 auf Basis der neuen ‚Navi‘ Architektur ist, wird sich spätestens Mitte Juli zeigen, wenn diese Grafikkarten offiziell erhältlich sein werden.

AMD Radeon RX 5700 XT Anniversary Edition

Dann werden wir als Anwender bzw. PC-Spieler zunächst auch nur auf Radeon RX 5700 und RX 5700 XT im Referenzdesign von AMD zurückgreifen können, denn die sogenannten Partnerkarten der verschiedenen Grafikkartenhersteller mit eigener Kühllösung und oft auch eigenem Platinen-Design verzögern sich wieder mal etwas. Das war bei der Einführung der ersten ‚Vega‘ Grafikkarten nicht anders. Wie Quellen bei den Herstellern auf der Computex Ende Mai unter vorgehaltener Hand gegenüber Hartware verrieten, habe man das Board-Design für die Radeon RX 5700 Grafikkarten erst kurz vor der Messe bekommen und hatte noch keine Zeit, ein entsprechendes eigenes Design zu entwicklen. Sowas dauert mindestens zwei Monate bis zur Markteinführung, so dass mit den ersten Hersteller-eigenen Radeon RX 5700 nicht vor August zu rechnen sei. Dies wird mittlerweile auch von anderen Quellen gemeldet, die sogar von Mitte August für diese Grafikkarten sprechen. In spätestens zwei Monaten werden wir mehr wissen.

Quelle: Eigene

Frank Schräer

Herausgeber, Chefredakteur und Webmaster

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.