AMD Ryzen 9 3900 mit 65W TDP gelistet

Biostar nennt bislang ungenannte 12-Kern-CPU mit niedrigerem Takt & TDP

Bislang ist der Ryzen 9 3900X mit 12 Kernen das Topmodell von AMDs aktuellen Mainstream-Desktop-CPUs, zumindest bis im November der verschobene Ryzen 9 3950X mit 16 Kernen erscheint. In der Zwischenzeit scheint AMD diese CPU-Serie aber aufzufüllen mit weiteren Modellen wie den Ryzen 5 3500 und 3500X. Nun ist auch ein Ryzen 9 3900 aufgetaucht.

Anzeige

Mainboard-Hersteller Biostar listet den AMD Ryzen 9 3900 als kompatiblen Prozessor für seine Hauptplatinen mit Sockel AM4, wie auf Twitter bekannt wurde. Diese „Zen 2“ CPU kommt laut Biostar mit einem Basistakt von 3,1 GHz und einer TDP von nur 65 Watt, während der bisherige Ryzen 9 3900X mit 12 Kernen plus SMT für 24 gleichzeitige Threads einen Basistakt von 3,8 GHz besitzt und damit eine TDP von 105 Watt erreicht.

Offenbar will AMD seine Serie von stromsparenderen Ryzen 3000 mit dem neuen 3900 in Kürze ausbauen, denn schon Ryzen 5 3600 und Ryzen 7 3700X reichen eine TDP von 65 statt 95 oder 105 Watt – wie sie die übrigen Ryzen 3000 Modelle benötigen. Welchen Boost-Takt der Ryzen 9 3900 erreicht, ist leider noch nicht bekannt, aber man rechnet mit rund 4,2 GHz. Das wäre etwas niedriger als der Turbo-Boost des Ryzen 7 3700X mit acht Kernen und 65 Watt TDP, wie der unten aufgeführten Tabelle der bislang erschienenen Ryzen 3000 Prozessoren zu entnehmen ist.

Wann der Ryzen 9 3900 mit 65 Watt TDP von AMD offiziell eingeführt wird, ist noch unklar, aber man spekuliert mit November – zeitgleich mit der überfälligen Verfügbarkeit des Ryzen 9 3950X.

AMD Ryzen der 3. Generation („Zen 2“, 7 nm)
Modell Kerne/Threads Basis-/Boost-Takt Cache insgesamt TDP Preis (US-Dollar)
Ryzen 9 3900X 12/24 3,8/4,6 GHz 70 MByte 105 Watt $499
Ryzen 7 3800X 8/16 3,9/4,5 GHz 36 MByte 105 Watt $399
Ryzen 7 3700X 8/16 3,6/4,4 GHz 36 MByte 65 Watt $329
Ryzen 5 3600X 6/12 3,8/4,4 GHz 35 MByte 95 Watt $249
Ryzen 5 3600 6/12 3,6/4,2 GHz 35 MByte 65 Watt $199

Quelle: momomo_us @ Twitter

Frank Schräer

Herausgeber, Chefredakteur und Webmaster

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.