Athlon Gold 3150U im Geekbench aufgetaucht

Bislang ungenannte Mobil-CPU von AMD mit integrierter Radeon Grafikeinheit

In der Online-Datenbank des Geekbench ist ein 17-Zoll-Laptop von HP gelistet, der über eine bislang unbekannte CPU verfügt: einen AMD Athlon Gold 3150U. Diese Bezeichnung wurde von AMD noch nicht verwendet und dürfte eine direkte Antwort auf die energie-effizienten Pentium Gold und Silver von Intel sein, die in vielen günstigeren Notebooks eingesetzt werden.

Anzeige

Aktuell bietet AMD neben den Ryzen nur den Athlon 300U Mobilprozessor als Athlon-Modell für Laptops an und der nun beim Geekbench gelistete Athlon Gold 3150U der „Raven Ridge“ Generation scheint praktisch eine identische Version zu sein. Beide Mobil-CPUs kommen mit zwei Kernen plus SMT für vier parallele Threads, 2,4 GHz Basistakt und maximalem Turbo-Boost von 3,3 GHz. Der Athlon 300U kommt darüber hinaus mit integrierter Radeon Vega 3 Grafikeinheit, aber Geekbench nennt beim Athlon Gold 3150U lediglich „Radeon Graphics“, so dass hier theoretisch auch eine aufgebohrte GPU wie Radeon Vega 5 mit mehr Stream Prozessoren bzw. Shader-Einheiten zum Einsatz kommen könnte. Dies scheint allerdings unwahrscheinlich.

Bleibt nur die Frage, ob AMD auch einen „Athlon Silver“ plant als noch günstigere Mobil-CPU für Einsteiger-Notebooks…

Quelle: Geekbench

Frank Schräer

Herausgeber, Chefredakteur und Webmaster

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.