Bilder, Details & Preis vom Poco X2

Wohl eine Variante vom Redmi K30 mit Snapdragon 730G für ca. 240 Euro

Bekanntlich wird die von Xiaomi abgetrennte Marke Poco den Nachfolger des beliebten Pocophone F1 nächste Woche Dienstag offiziell vorstellen, aber jetzt sind bereits erste Details, ein Preis und sogar schon Bilder aufgetaucht. Demnach scheint das neue Poco X2 zum großen Teil dem Redmi K30 entsprechen und soll in Indien für umgerechnet 240 Euro erhältlich sein.

Anzeige

Poco hatte bereits eine hohe Bildwiederholfrequenz angekündigt, aber jetzt heißt es vom offiziellen Handelspartner in Indien, dass das Poco X2 über ein „Realityflow 120 Hz“ Display verfügen wird und außerdem schnelles Aufladen per 27-Watt-Ladegerät unterstützt.

Von inoffizeller Seite in Form der Hindustantimes kommen dagegen einige Spezifikationen. Das Poco X2 wird demnach einen 6,67 Zoll großen Bildschirm und eine rückwärtige Kamera mit vier Linsen inklusive 64 Megapixel über einen Sony IMX686 Sensor besitzen. Die Frontkamera ist oben rechts im Display integriert und kommt dabei ohne Notch aus. All diese Features einschließlich der bereits bekannten USB Typ-C und 3,5-mm-Anschlüsse ist bereits beim in China Ende letzten Jahres vorgestellten Redmi K30 von Xiaomi vorhanden, dem Nachfolger des Redmi K20. Das Redmi K30 basiert auf einem Qualcomm Snapdragon 730G Chip und das Bild eines Twitter-Nutzers von einem vermeintlichen Poco X2 scheint dies auch für das neue Handy zu bestätigen.

Preislich sollen für das Poco X2 mit 6 GByte Hauptspeicher und 64 GByte Speicherplatz in Indien umgerechnet knapp 240 Euro aufgerufen werden, wenn es am 4. Februar offiziell vorgestellt wird. Ob es auch andere Modelle mit mehr oder weniger Speicher geben wird und wie der Preis in Europa aussehen wird, ist aber noch nicht bekannt.

Quelle: Diverse (siehe Text)

Frank Schräer

Herausgeber, Chefredakteur und Webmaster

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.