Ryzen 3000XT CPUs schon im Online-Shop

Französischer Händler listet neue AMD Ryzen 9 3900XT, 7 3800XT & 5 3600XT

Nachdem letztes Wochenende erste Infos zu den kommenden, etwas höher getakteteten Ryzen 3000XT CPUs und dann auch erste Benchmarks aufgetaucht waren, hat nun ein großer französischer Online-Shop diese drei neuen AMD „Zen 2“ CPUs („Matisse Refreesh“) in sein Angebot aufgenommen. Erstaunlich ist, dass der Ryzen 9 3900XT dabei sogar billiger ist als der bisherige 3900X.

Anzeige

Der französische Händler Materiel.net übernimmt bei den Taktraten interessanterweise die inoffiziellen Angaben aus Asien, obwohl die kürzlichen 3DMark-Ergebnisse etwas niedrigere Frequenzen andeuteten. Es bleibt aber natürlich dabei, dass AMD die Anzahl der Kerne nicht erweitert, d.h. der neue Ryzen 9 3900XT kommt mit zwölf, der Ryzen 7 3800XT mit acht und der Ryzen 5 3600XT mit sechs Kernen, alle mit Unterstützung von SMT für die jeweils doppelte Anzahl logischer Kerne im Betriebssystem.

Vergleicht man die Preise der neuen mit den bisherigen Prozessoren, dann veranschlagt der Online-Shop bei 3600XT und 3800XT einen Aufpreis von rund 18 bzw. 7 Prozent, aber der 3900XT soll sogar 3 % billiger werden als der 3900X – 500 Euro für den 3900XT statt 515 Euro für den 3900X. Allerdings ist dieser Händler in Frankreich nicht unbedingt für die günstigsten Preise bekannt, so dass man diese Angaben auch noch mit Vorsicht betrachten sollte. In Deutschland kann es ganz anders aussehen, wenn die neuen AMD Ryzen 3000XT CPUs Mitte diesen Monats angekündigt werden und dann Anfang Juli in die Läden kommen, so wie es nach aktuelle Stand aussieht.

AMD Ryzen 3000XT Upgrades (Stand: 1.6.2020)
CPU Kerne/Threads Basistakt Turbo Preis Materiel.net Preis DEU. ab ca.
Ryzen 9 3900XT 12/24 4,1 GHz 4,8 GHz 500 Euro ?
Ryzen 9 3900X 12/24 3,8 GHz 4,6 GHz 515 Euro 420 Euro
Ryzen 7 3800XT 8/16 4,2 GHz 4,8 GHz 460 Euro ?
Ryzen 7 3800X 8/16 3,9 GHz 4,5 GHz 430 Euro 320 Euro
Ryzen 5 3600XT 6/12 4,0 GHz 4,7 GHz 320 Euro ?
Ryzen 5 3600X 6/12 3,8 GHz 4,4 GHz 270 Euro 195 Euro

Quelle: NotDjey @ Twitter

Frank Schräer

Herausgeber, Chefredakteur und Webmaster

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.