Intel Xe Grafikkarte im 3DMark

Neue DG1 kann weiterhin nicht mit AMD & Nvidia mithalten

Obwohl die Intel DG1 Grafikkarte auf Basis der neuen Xe Architektur immer noch lediglich für Software-Entwickler und nicht für Gamer verfügbar ist, tauchen trotzdem immer mal wieder Benchmarks auf. Nun hat ein bekannter Twitter-Detektiv die Intel DG1 beim 3DMark gefunden, aber auch hier können die Ergebnisse wenig überzeugen, zumindest nicht als Gaming-Grafikkarte.

Anzeige

Die Resultate in der Online-Datenbank des 3DMark positionieren die Intel DG1 unterhalb von AMD Radeon RX 560 und Nvidia GeForce GTX 1050 Ti. Sogar die noch älteren Radeon RX 460 und GeForce GTX 750 Ti sind schneller, wenn sie mit dem gleichen Prozessor kombiniert werden.

Allerdings muss man natürlich nochmal klarstellen, dass die Intel DG1 keine Gaming-Grafikkarte für den Einzelhandel, sondern ein sogenanntes „Software Development Vehicle“ (SDV) ist für Entwickler von Spielen und anderen Anwendungen, damit diese ihre Software an die neue Intel Xe Grafikarchitektur anpassen bzw. darauf optimieren können. Zum aktuellen Zeitpunkt kann man die Intel DG1 als diskrete Grafikkarte auf Basis einer integrierten Grafikeinheit interpretieren, denn mit den Spezifikationen von 768 Shader-Einheiten und 3 GByte Grafikspeicher entspricht sie eher einer der Grafikeinheiten der kommenden Intel „Tiger Lake“ Ultra-Low-Power Mobilprozessoren für besonders flache Notebook-Langläufer.

Immerhin iat die Intel Xe Grafikeinheit der ofiziell 12. Generation rund doppelt so schnell wie die bisherigen, gerade erst eingeführten GPUs der Intel „Ice Lake“ Mobil-CPUs. Bedenklich erscheint nur, dass es im Bereich der Treiberentwicklung kaum Fortschritte gibt, die sich auf Benchmark-Ergebnisse auswirken würden. Immerhin ist es nun schon rund fünf Monate her, dass Intel die DG1 auf der CES in Las Vegas Anfang Januar erstmals in Aktion gezeigt hatte.

Quelle: TUM_APISAK @ Twitter

Frank Schräer

Herausgeber, Chefredakteur und Webmaster

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.