Nvidia entschuldigt sich für GeForce RTX 3080 Launch

GeForce-Macher & -Partner haben Nachfrage massiv unterschätzt

Letzte Woche sollte die neue GeForce RTX 3080 auf Basis der ‚Ampere‘ Grafikarchitektur in den Handel kommen, aber viele Interessenten mussten leer ausgehen, weil die Grafikkarten innerhalb von Minuten und teilweise sogar Sekunden ausverkauft waren. Jetzt hat sich Nvidia öffentlich dafür entschuldigt, gibt einige Erklärungsversuche ab und gelobt Besserung.

Anzeige

Einige Schwarzhändler hatten die neuen Grafikkarten per automatischen ‚Bots‘ bestellt und so die Website von Nvidia sowie einige Online-Shops in die Knie gezwungen. So habe man am Donnerstag letzter Woche mehr als viermal soviele Besucher auf der Nvidia-Website gezählt als bei vorherigen Produkteinführungen und in Stoßzeiten sogar zehnmal soviele Anfragen pro Sekunden verkraften müssen. Außerdem wurden mehr als 15x mehr Klicks auf Nvidia-Partner verzeichnet als üblich. Darauf war man sowohl selbst als auch bei den Partnern wie Grafikkartenherstellern und Händlern nicht vorbereitet und dafür entschuldige man sich.

Manche Online-Shops hätten mehr Besucher auf ihren Webseiten gehabt als beim „Black Friday“, dem traditionellen Einkaufstag vor Weihnachten.

Die Produktion der GeForce RTX 3080 laufe auf Hochtouren, heißt es. Nvidia hat die ‚Ampere‘ GPUs nach eigenen Angaben seit August an seine Partner unter den Grafikkartenherstellern ausgeliefert und erhöhe die Kapazitäten wöchentlich.

Nvidia empfiehlt, sich nicht auf Wiederverkäufer einzulassen, die GeForce RTX 3080 bei eBay & Co. zu überhöhten Preisen anbieten. Um sich gegen solche Händler und die angesprochenen ‚Bots‘ zu schützen, werde man den eigenen Nvidia-Shop besser gegen solche Machenschaften schützen und überprüfe die Bestellungen auch manuell. Manche Besteller hätten online damit geprahlt, dass sie zahlreiche GeForce 3080 Grafikkarten bestellen konnten, aber nach manueller Prüfung habe Nvidia bereits hunderte von Bestellungen storniert, bevor diese ausgeliefert worden seien.

GeForce RTX 3080 bei eBay 23.9.2020 (UVP ca. 700 Euro)

Quelle: Nvidia

Frank Schräer

Herausgeber, Chefredakteur und Webmaster

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.