Ryzen 5000 läuft auf AMD X370 Mainboard

Neues BIOS ermöglicht offenbar neue "Zen 3" CPU auf fast 4 Jahre alter Hauptplatine

Nachdem die Ryzen 5000 CPUs auf Basis der „Zen 3“ Mikroarchitektur ursprünglich nur für neue Mainboards mit AMD X570 und B550 Chipsätzen gedacht waren, hatte man die neuen CPUs auch mit AMD X470 und B450 Chipsets erlaubt. Offiziell und explizit nicht unterstützt werden dagegen noch ältere Chipsätze, aber ein BIOS-Update für ein ASRock X370 Mainboard zeigt, dass es doch geht.

Anzeige

AMD war nach entsprechenden Feedback im Mai etwas zurückgerudert und hatte damals verkündet, dass die neuen Ryzen 5000 Desktop-Prozessoren auch auf Mainboards mit AMD B450 und X470 Chipsätzen eingesetzt werden können. Etliche Platinenhersteller wie MSI und Gigabyte hatten zur Einführung der neuen CPUs dann auch entsprechende BIOS-Updates für ihre älteren Mainboards bereit gestellt oder angekündigt.

Ausgeschlossen bleiben dagegen AMD-Mainboards der 300er Generation wie mit dem AMD X370 Chipsatz, die schon Anfang 2017 auf den Markt kamen.

Nun aber zeigt ein deutscher Händler, dass es trotzdem möglich ist, einen neuen Ryzen 5 5600X Prozessor auf einem AMD X370 Mainboard zum Laufen zu bringen. Grund dafür ist eine noch sehr frühe BIOS-Version P6.61 im Alpha-Stadium für die „X370 Taichi“ und „Fatal1ty X370 Professional Gaming“ Mainboards von ASRock, was JZelectronic anbietet. In deren Forum kann man es herunterladen, aber dies ist nicht für den täglichen Gebrauch zu empfehlen, lediglich zu Testzwecken, denn das BIOS ist noch weitgehend ungetestet. Es ist auch noch unklar, ob JZelectronic diese BIOS-Version von ASRock erhalten hat oder das BIOS entsprechend selbst modifiziert hat.

AMD selbst erklärte auf eine entsprechende Anfrage, dass man „keine Pläne für die Unterstützung von Ryzen 5000 CPUs auf Chipsätzen der AMD 300 Serie“ habe.

Quelle: JZelectronic

Frank Schräer

Herausgeber, Chefredakteur und Webmaster

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.