Xiaomi Mi 11: Smartphone-Flaggschiff für Deutschland offiziell vorgestellt

Das Mi 11 startet wie erwartet ab 799 Euro

Xiaomi hatte das Mi 11 bereits vor einigen Wochen für den chinesischen Markt vorgestellt. Letzte Woche sickerte dann durch, dass das Smartphone in Deutschland wohl 799 Euro kosten würde. Die Gerüchte haben sich bewahrheitet, denn genau das ist der hiesige Verkaufspreis für das Xiaomi Mi 11 mit 8 GByte RAM und 128 GByte Speicherplatz. Für die Variante mit doppelter Speicherkapazität (256 GByte) fallen dann wiederum 899 Euro an.

Anzeige

Ein Pro-Modell wurde bisher übrigens nicht in Aussicht gestellt, könnte aber natürlich später noch folgen. Das Xiaomi Mi 11 bietet nun ein AMOLED-Display mit 6,81 Zoll Diagonale, 120 Hz Bildwiederholrate, 480 Hz Touch-Abtastrate, HDR10+ und 2K-Auflösung. Der Fingerabdruckscanner ist direkt in den Screen integriert. Geschützt wird der Bildschirm durch Corning Gorilla Glass Victus. Die Frontamera mit 20 Megapixeln ist in ein Punch-Hole am linken Bildschirmrand integriert.

An der Rückseite finden wir die Triple-Hauptkamera mit 108 (Weitwinkel) + 13 (Ultra-Weitwinkel) + 5 (Telemakro) Megapixeln. Freilich werkelt im Inneren weiterhin der Qualcomm Snapdragon 888 als SoC. In China gibt es im Übrigen auch eine Version des Mi 11 mit 12 GByte RAM – diese kommt leider nicht nach Europa. Außerdem entfallen bei uns auch die weiße Variante sowie die Modelle mit Lederoptik. In Deutschland wird es das Xiaomi Mi 11 in den Farben Midnight Gray sowie Horizon Blue geben.

Der Akku des Mi 11 bietet 4.600 mAh und lässt sich kabelgebunden mit 55 und kabellos mit 50 Watt aufladen. Im Gegensatz zur chinesischen Variante ist das Netzteil in Deutschland fester Bestandteil des Lieferumfangs. Erwähnenswert ist noch, dass das Xiaomi Mi 11 mit Android 11 und MIUI 12 erscheint. Im zweiten Quartal 2021 soll ein Upgrade auf MIUI 12.5 erfolgen. Außerdem bietet das Xiaomi Mi 11 Stereo-Lautsprecher und soll über den Fingerabdruckscanner auch den Puls schätzen.

Wer Interesse an dem neuen Xiaomi Mi 11 hat, kann es in Deutschland ab 25. Februar 2021 erstehen.

André Westphal

Redakteur

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.