nubia RedMagic 6R: Neues Gaming-Smartphone mit dem Snapdragon 888

Kamera wird gegenüber der Standard-Version aufgewertet

nubia hat das neue Gaming-Smartphone RedMagic 6R vorgestellt. Es handelt sich dabei um das dritte Mitglied der RedMagic-6-Familie, zu der auch die bereits erhältlichen RedMagic 6 und RedMagic 6 Pro gehören. Abermals dient hier der Qualcomm Snapdragon 888 als SoC. Das Smartphone soll auch international erscheinen. Da will man die Preise und die Verfügbarkeit aber erst im Juni 2021 nachreichen.

Anzeige

Es wurde das Design nochmal erneuert und die Kamera aufgewertet: Kam das RedMagic 6 mit einer Triple-Kamera aus, so sind es nun beim RedMagic 6R vier Sensoren. Außerdem ist das Gehäuse nur 7,8 mm dünn, während das Gewicht 186 g beträgt. Für das AMOLED-Display nennt man eine Diagonale von 6,67 Zoll bei einer Auflösung von FHD+ und einer Bildwiederholrate von 144 Hz sowie einer Touch-Abtastrate von 360 Hz. Der Fingerabdruckscanner ist direkt integriert. nubia wirbt auch damit, dass LPDDR5-RAM und UFS-3.1-Speicherplatz integriert seien.

Für Gamer bietet das RedMagic 6R kapazitive Schultertasten mit einer Touch-Abtastrate von 400 Hz. Als Betriebssystem dient ab Werk Android 11 mit dem Überzug RedMagic OS 4.0. Es lässt sich in einen dedizierten Game Space umschalten. In dieser reduzierten Oberfläche gibt es zusätzliche Konfigurationsmöglichkeiten für die Leistung und individuelle Spiele sowie die Option Benachrichtigungen auszublenden.

Die Hauptkamera legt nun 64 + 8 + 5 + 2 Megapixel an. Für die Frontkamera sind 16 Megapixel gegeben. Der Akku wartet mit 4.200 mAh und 30-Watt-Schnellladung auf. In China kostet das neue Gaming-Smartphone mit 8 GByte RAM und 128 GByte Speicherplatz umgerechnet ca. 385 Euro. Die Variante mit 12 GByte RAM und 256 GByte Speicherplatz wechselt für 424 Euro den Besitzer. Die internationalen Preise dürften aber natürlich höher liegen.

Quelle: eMail

André Westphal

Redakteur

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.