Xiaomi Mi Note 11 soll im August 2021 starten

Technische Eckdaten kursieren bereits

Xiaomi wird im August 2021 nach aktuellem Stand der Dinge mehrere Smartphones veröffentlichen. Darunter sollen sowohl das Xiaomi Mi Note 11, das Xiaomi Mi Note 11 Pro als auch das Xiaomi Mi Mix 4 sein. Nun sind zu den beiden erstgenannten Geräten technische Daten durchgesickert. Demnach werde das Xiaomi Mi Note 11 in China als Mi CC11 auf den Mark kommen und auf entweder den Qualcomm Snapdragon 778G oder den Snapdragon 780G setzen. Des Weiteren sei auch eine Hauptkamera mit 64 Megapixeln und einem lichtempfindlichen Sensor an Bord.

Anzeige

Das Xiami Mi Note 11 Pro solle zudem eine Telephoto-Linse mit Periskop-Design für bis zu fünffachen optischen Zoom integrieren. Zuvor bescheinigte man dem Pro-Modell sogar einen Sensor mit 200 Megapixeln aus dem Hause Samsung. Nun solle der Sensor aber wohl dem kommenden Xiaomi Mi 12 vorbehalten bleiben. Demnach werde auch das Xiaomi Mi Mix 4 keinen derartigen Sensor verwenden, sondern auf den Samsung Isocell GN1 mit 50 Megapixeln setzen.

Auch ist bekannt, dass das Xiaomi Mi CC11 einen AMOLED-Bildschirm mit 90 Hz Bildwiederholrate einbinden werde. Es wird damit gerechnet, dass Xiaomi die neuen Smartphones parallel mit der neuen Oberfläche MIUI 13 präsentiert. Das Vorgängermodell aus dem Jahr 2019, das Mi Note 10, war damals eines der ersten Smartphones mit einer Fünffach-Kamera sowie einem Hauptsensor mit stolzen 108 Megapixeln.

Quelle: SparrowNews

André Westphal

Redakteur

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.