Asus ROG Phone 5s (Pro): Gaming-Smartphones starten in Deutschland

Qualcomm Snapdragon 888+ sorgt für Gaming-Power

Asus hat zwei neue Smartphones für Deutschland in petto: die ROG Phone 5s & 5s Pro. Ursprünglich enthüllte man die beiden Gaming-Smartphones bereits im August 2021. Damals allerdings noch ohne einen Termin bzw. Preisempfehlungen für Deutschland. Nun ist das Asus ROG Phone 5s ab heute mit 12 GByte RAM und 512 GByte Speicherplatz in Deutschland zu haben. Ihr zahlt dafür 999 Euro. Wer auf 16 GByte RAM bei identischem Speicherplatz aufstocken möchte, zahlt 1.099 Euro.

Anzeige

Das ROG Phone 5s Pro stockt auf brachial wirkende 18 GByte RAM auf und soll im Verlauf der nächsten Woche verfügbar sein. Hier beträgt der Kaufpreis 1.299 Euro. Im Unterschied zur regulären Variante sitzt an der Rückseite beim Pro auf ein anpassbares Matrix-Farbdisplay. Die Dual-Control-Ultraschall-Seitensensoren unterstützen zudem jetzt Gesten wie Tap-and-Slide. Das AirTrigger-5-Steuerungssystem des ROG Phone 5s Pro unterstützt zusätzlich nun die beiden rückseitigen Touch-Sensoren für ein immersives Gaming-Erlebnis. Symmetrische Dual-Lautsprecher sind ebenfalls an Bord. Ein 3,5-mm-Kopfhöreranschluss soll Headset-Freunden aushelfen.

Das Asus ROG Phone 5s Pro

Als Prozessor kommt sowohl im ROG Phone 5s Pro als auch dem regulären Modell der Qualcomm Snapdragon 888+ zum Einsatz. Die beiden mobilen Endgeräte nutzen ein AMOLED-Display (Samsung E4) mit 144 Hz Bildwiederholrate und 360 Hz Touch-Abtastrate sowie einer Diagonale von 6,78 Zoll bei FHD+ als Auflösung. Auch wenn Asus schon aggressiv die verbaute Kühllösung bewirbt, könnt ihr zusätzlich noch den AeroActive Cooler 5 mit zwei physischen Tasten einspannen.

Das Asus ROG Phone 5s

Der Akku der Smartphones steht bei überdurchschnittlichen 6.000 mAh und kann mit 65 Watt aufgeladen werden. Was auffällt, ist, dass Asus die Kameras der Smartphones in seiner Pressemitteilung nicht einmal anspricht: Die Selfie-Kamera steht hier bei 24 Megapixeln. An der Rückseite ruht eine Triple-Cam mit 64 (Weitwinkel) + 13 (Ultra-Weitwinkel) + 5 (Makro) Megapixeln. Da sollte man aber keine Wunder erwarten, denn die Kameras sind bei Gaming-Smartphones traditionell sehr mittelmäßig. Eher sollen die Asus ROG Phone 5s und ROG Phone 5s Pro eben mit ihrer Leistung punkten.

André Westphal

Redakteur

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.