Keine LAN Verbindung möglich

Technik, Setup, LAN-Probleme etc.
Antworten
Benutzeravatar
Cheops
Fleet Captain
Beiträge: 1984
Registriert: 10.10.2005, 13:20
Wohnort: Ruhrpott

Keine LAN Verbindung möglich

Ungelesener Beitrag von Cheops » 19.08.2011, 10:48

Moin

habe seit gestern abend nicht mehr die Möglichkeit per LAN-Verbindung ins Internet zu kommen. Hier war gestern Abend die Hölle los, ein End of Days Gewitter hat hier stundenlang gewütet. Also dachte ich Knotenpunkt im Arsch, aber Telefon und WLAN funktionieren von Anfang an. Router trotzdem mal aus Verzweiflung resetet, nix gebracht.
Kabel vom Router bis hin zum PC geprüft, siehe da, Lämpchen am PC Anschluss sind durchgehend am leuchten. Diese müssten doch eigentlich ausgehen wenn ich das Kabel ziehe oder?

Im Gerätemanager also geprüft ob der Netzwerkadapter vorhanden ist, war da und sah alles ok aus. Also dachte ich deaktivieren und wieder aktivieren, was sonst nie ein Problem war. Das Problem is aber nu, der taucht nicht wieder auf, auch nicht bei den ausgeblendeten Geräten (nur andere werden angezeigt) oder in den verschiedenen Boot Optionen (abgesicherter Modus). Versucht neue Treiber zu installieren das er so was findet war vergebens.

Bevor ich jetzt Amok laufe und mir ne Netzwerkkarte kaufe o.ä., hat vielleicht einer eine Idee wie ich den Netzwerkadapter zum laufen bekomme.

System - Bild
Zuletzt geändert von Cheops am 19.08.2011, 10:55, insgesamt 1-mal geändert.

Benutzeravatar
madmax
Community Manager
Turtleboard Veteran
Turtleboard Veteran
Beiträge: 7202
Registriert: 03.12.2003, 15:50
Wohnort: bei Stuttgart
Kontaktdaten:

Re: Keine LAN Verbindung möglich

Ungelesener Beitrag von madmax » 19.08.2011, 11:02

Vielleicht Blitzschlag und Überspannung und der LAN Switch in deinem Router ist im Eimer. Hast noch einen anderen Switch um zu Testen obs am Router oder am PC liegt? Die Netzwerkkarte könnte ja auch was abbekommen haben. Bzw. hat da Bruder vielleicht was an Zeugs rumliegen um das zu testen?
Everything is better with Bluetooth.

Benutzeravatar
Cheops
Fleet Captain
Beiträge: 1984
Registriert: 10.10.2005, 13:20
Wohnort: Ruhrpott

Re: Keine LAN Verbindung möglich

Ungelesener Beitrag von Cheops » 19.08.2011, 11:04

madmax hat geschrieben:Vielleicht Blitzschlag und Überspannung und der LAN Switch in deinem Router ist im Eimer. Hast noch einen anderen Switch um zu Testen obs am Router oder am PC liegt? Die Netzwerkkarte könnte ja auch was abbekommen haben. Bzw. hat da Bruder vielleicht was an Zeugs rumliegen um das zu testen?
Gerade geschaut, keiner Ersatzteile hier rumliegen. Da muss ich dann wohl den Bruder ausm Bett klingeln, was mir unglaublich leid tut. Hoffe der hat was rumliegen

Benutzeravatar
madmax
Community Manager
Turtleboard Veteran
Turtleboard Veteran
Beiträge: 7202
Registriert: 03.12.2003, 15:50
Wohnort: bei Stuttgart
Kontaktdaten:

Re: Keine LAN Verbindung möglich

Ungelesener Beitrag von madmax » 19.08.2011, 11:05

LOL! Ich hab nix gesagt! :)
Everything is better with Bluetooth.

Benutzeravatar
Cheops
Fleet Captain
Beiträge: 1984
Registriert: 10.10.2005, 13:20
Wohnort: Ruhrpott

Re: Keine LAN Verbindung möglich

Ungelesener Beitrag von Cheops » 19.08.2011, 12:40

Er hat sich gefreut :D Hab gesagt es war deine Idee

Werd gleich mal eine neue Netzwerkkarte holen, denke das es am Adapter vom Board liegt. Dank Restgutschein leg ich dafür ca 2 € bei MM hin. Das Risiko geh ich ein :D

Benutzeravatar
Cheops
Fleet Captain
Beiträge: 1984
Registriert: 10.10.2005, 13:20
Wohnort: Ruhrpott

Re: Keine LAN Verbindung möglich

Ungelesener Beitrag von Cheops » 19.08.2011, 14:58

Gekauft und es funzt nix^^ Die neue Karte wird auch nicht erkannt vom System, im Gerätemanager wird sie nicht angezeigt und beim neustart auch kein Plug&Play angezeigt.
LAN Onboard ausgeschaltet, dennoch sind beide Dioden dauerhaft am Leuchten hinten.

Benutzeravatar
madmax
Community Manager
Turtleboard Veteran
Turtleboard Veteran
Beiträge: 7202
Registriert: 03.12.2003, 15:50
Wohnort: bei Stuttgart
Kontaktdaten:

Re: Keine LAN Verbindung möglich

Ungelesener Beitrag von madmax » 19.08.2011, 15:12

Das klingt jetzt aber verdächtig nach kaputtem Board. Hast ne Versicherung gegen Blitzschlag? Ist bei manchen Hausrats Dingern dabei. Dann könntest via Versicherung ein neues Board holen. :)
Everything is better with Bluetooth.

Benutzeravatar
Cheops
Fleet Captain
Beiträge: 1984
Registriert: 10.10.2005, 13:20
Wohnort: Ruhrpott

Re: Keine LAN Verbindung möglich

Ungelesener Beitrag von Cheops » 19.08.2011, 18:42

Versicherungfritze mal angeschrieben und alles beschrieben. Blitzschlag und Überspannungsschaden sind ja bei mir in der Versicherung drin.
Morgen früh kommt das neue Board dank Amazon Prime meines Bruders :D , hoffe das es dann wieder normal funzt.
Zur Not kann ich vom Kollegen eine andere Fritzbox bekommen zum testen. Das ist auch das was mich noch nachdenklich macht. In der Fritzbox-Maske wird die LAN Verbindung auch nicht angezeigt bzw als nicht verbunden angezeigt
Zuletzt geändert von Cheops am 19.08.2011, 18:52, insgesamt 1-mal geändert.

Benutzeravatar
Cheops
Fleet Captain
Beiträge: 1984
Registriert: 10.10.2005, 13:20
Wohnort: Ruhrpott

Re: Keine LAN Verbindung möglich

Ungelesener Beitrag von Cheops » 20.08.2011, 22:08

Neues Board und alles funzt

Benutzeravatar
madmax
Community Manager
Turtleboard Veteran
Turtleboard Veteran
Beiträge: 7202
Registriert: 03.12.2003, 15:50
Wohnort: bei Stuttgart
Kontaktdaten:

Re: Keine LAN Verbindung möglich

Ungelesener Beitrag von madmax » 21.08.2011, 12:30

Na dann ISS ja alles im Lack. Und ersetzt wird's auch. Watt will's de mehr?
Everything is better with Bluetooth.

Benutzeravatar
Cheops
Fleet Captain
Beiträge: 1984
Registriert: 10.10.2005, 13:20
Wohnort: Ruhrpott

Re: Keine LAN Verbindung möglich

Ungelesener Beitrag von Cheops » 21.08.2011, 13:17

Naja, irgendwie hat das Ding Kinderkrankheiten, alles irgendwie langsamer, muss ma schaun woran das liegt.
Nächstets Problem beim Einbau, das hab ich fast den CPU geschrottet. Der CPU ging vom Board nur inkl Kühler ab, also aufs neue Board auch inkl Kühler drauf dachte ich mir, naja 4 PINS geknickt und Paste auf die Unterseite gekommen, aber bisher läuft er noch :D

Und ob die Versicherung überhaupt zahlt is ja noch nicht raus. Bin gespannt was er mir anbietet

Benutzeravatar
Cheops
Fleet Captain
Beiträge: 1984
Registriert: 10.10.2005, 13:20
Wohnort: Ruhrpott

Re: Keine LAN Verbindung möglich

Ungelesener Beitrag von Cheops » 22.08.2011, 10:18

Bekam grad ne Einblendung das ich Windows aktivieren soll, über "normale" aktivieren funzt es nicht das ja schonmal aktiviert wurde.

Wie mach ich das am besten und einfachsten?

Benutzeravatar
Teerbaby
Fleet Captain
Beiträge: 1306
Registriert: 07.06.2004, 12:43

Re: Keine LAN Verbindung möglich

Ungelesener Beitrag von Teerbaby » 22.08.2011, 10:36

Cheops hat geschrieben:Bekam grad ne Einblendung das ich Windows aktivieren soll, über "normale" aktivieren funzt es nicht das ja schonmal aktiviert wurde.

Wie mach ich das am besten und einfachsten?
Telefon in die Hand nehmen und die Aktivierungshotline anrufen.

Und das mit der CPU hört sich nicht wirklich gut an. Hoffe für dich, daß die Paste wenigstens nicht leitfähig ist. ;)
You live and learn. At any rate, you live. - Douglas Adams

Benutzeravatar
Cheops
Fleet Captain
Beiträge: 1984
Registriert: 10.10.2005, 13:20
Wohnort: Ruhrpott

Re: Keine LAN Verbindung möglich

Ungelesener Beitrag von Cheops » 22.08.2011, 11:38

Danke dir, wusste nicht das es so einfach ist. Dachte die quatschen da 15 min bis die endlich mal zu potte kommen.

Benutzeravatar
Cheops
Fleet Captain
Beiträge: 1984
Registriert: 10.10.2005, 13:20
Wohnort: Ruhrpott

Re: Keine LAN Verbindung möglich

Ungelesener Beitrag von Cheops » 23.08.2011, 19:17

So ich nochmal :D

Beim starten des PC´s piepst er "manchmal" 5 mal und versucht einen Restart der dann auch gelingt. Hab nachgelesen das es beim AMI Bios ein CPU Fehler andeutet.
Da zufällig auch heute noch die Versicherung was wollte wegen der Zahlung fürs Mainboard, hatte ich das angesprochen mit dem CPU. Ich solle das testen lassen und falls ein defekt vorliegt zahlen die auch die neue CPU.

Also was soll ich dann auf das Board draufmachen ASRock ALiveXFire-eSATA2? Einen AM2+ oder einen AM3. Hab gelesen das der AMD Phenom II X3 720 Black Edition (60€) recht gut sein soll

Benutzeravatar
Cheops
Fleet Captain
Beiträge: 1984
Registriert: 10.10.2005, 13:20
Wohnort: Ruhrpott

Re: Keine LAN Verbindung möglich

Ungelesener Beitrag von Cheops » 25.08.2011, 11:14

Fürs CPU testen nimmt der Händler 60€, und dann lass ich das mit dem CPU weg. Steht ja in keinem Verhältnis zu einer neuen CPU die etwa 80 € gekostet hätte.
Die Versicherung hat auch geschmunzelt

Antworten