Seite 1 von 1

News | Enermax: Weiße Gehäuse & 1700W-Netzteil

Verfasst: 18.06.2012, 18:41
von Newsbot
Auf der Computex in Taiwan hat Enermax kürzlich u.a. zwei neue weiße Midi-Tower und ein besonders starkes Netzteil vorgestellt. Der Hersteller hat hier seine Platimax Serie von 80Plus Platinum zertifizierten Netzteilen um ein Modell mit satten 1700 Watt erweitert. Weiß schimmerte uns eine Version des Ostrog Gehäuses und das neue Hoplite ST entgegen.


http://www.hartware.net/news_55142.html

Re: News | Enermax: Weiße Gehäuse & 1700W-Netzteil

Verfasst: 18.06.2012, 19:55
von Jonny1983
Am Markt vorbei entwickelt...

Re: News | Enermax: Weiße Gehäuse & 1700W-Netzteil

Verfasst: 18.06.2012, 21:22
von Seelenkrank
autohersteller bauen auch fahrzeuge mit 700PS und mehr.
einfach weil sie es können
image halt

Re: News | Enermax: Weiße Gehäuse & 1700W-Netzteil

Verfasst: 19.06.2012, 01:39
von Troll
Rennfahrer haben auch zig PS unterm Hintern.
Es gibt eben Leute die wollen umbedingt ihre 4 Highend Grafikkarten und übertaktete CPU's haben.
Wenn der Markt da ist, sei er auch klein, bedient man ihn halt.

Re: News | Enermax: Weiße Gehäuse & 1700W-Netzteil

Verfasst: 19.06.2012, 14:10
von GAstr
Troll hat geschrieben:Rennfahrer haben auch zig PS unterm Hintern.
Es gibt eben Leute die wollen umbedingt ihre 4 Highend Grafikkarten und übertaktete CPU's haben.
Wenn der Markt da ist, sei er auch klein, bedient man ihn halt.
Hä? Nein, denn auch dieses Produkt hat Entwicklungskosten die man auch wieder ausgleichen will. Ich will übrigens ein Auto mit 5 Rädern, glaubst du es gibt eine Firma die es zu einem Vernünftigen Preis produzieren wird.
Der Autovergleich ist übrigens extreme schlecht, denn wenn man 1000PS hat kann man die auch nutzen und zB innerhalb von 2 Sekunden von 0 auf 100 beschleunigen. Hab ich aber ein 1700 Watt Netzteil, läuft man Rechner deswegen nicht schneller.
Steht nicht dabei, mich würde es aber interessieren, wie groß da die Abweichungen gegenüber kleineren Netzteilen ist.