News | Pipo: Jelly-Bean-Tablet für 100 Euro

Hier könnt ihr unsere News und Artikel kommentieren.
Die News werden laufend aktualisiert ins Forum geschrieben.
Benutzeravatar
Newsbot
Hartware.net
Beiträge: 9671
Registriert: 06.07.2009, 04:02
Kontaktdaten:

News | Pipo: Jelly-Bean-Tablet für 100 Euro

Ungelesener Beitrag von Newsbot » 02.09.2012, 21:47

Der chinesische Hersteller Pipo veröffentlicht ein Tablet mit 7 Zoll Bilddiagonale (1280 x 800 Bildpunkte) und Google Android 4.1 (Jelly Bean) als Betriebssystem. Der Clou, das Tablet soll umgerechnet nur 100 Euro kosten. Angesichts des niedrigen Preises, können sich die technischen Daten sehen lassen: Im Inneren stecken ein Dual-Core (Rockchip RK3066), 1 GByte RAM und die Mali-400 als Grafiklösung. Außerdem sind 16 GByte interner Speicherplatz an Bord. Zur weiteren Ausstattung zählen eine 2-Megapixel-Frontkamera, Wi-Fi 802.11 b/g/n, Bluetooth 2.0 und ein Akku mit 3250 mAh.


http://www.hartware.net/news_55774.html

Gasto

Re: News | Pipo: Jelly-Bean-Tablet für 100 Euro

Ungelesener Beitrag von Gasto » 03.09.2012, 00:05

Mmmhh..... sehe ich da etwa abgerundetet Ecken?

Gast

Re: News | Pipo: Jelly-Bean-Tablet für 100 Euro

Ungelesener Beitrag von Gast » 03.09.2012, 02:37

Also für den Preis absolute top Innenleben. Stromverbrauch wird wohl scheisse sein aber ansonsten für 100 gibts da nix zu meckern.

RealGast2

Re: News | Pipo: Jelly-Bean-Tablet für 100 Euro

Ungelesener Beitrag von RealGast2 » 03.09.2012, 08:48

Gasto hat geschrieben:Mmmhh..... sehe ich da etwa abgerundetet Ecken?
Ich hab absolut keine Ahnung von Pad´s...Ist das nicht so ein Apfelding???

Benutzeravatar
FulGore
Lieutenant
Beiträge: 64
Registriert: 11.03.2004, 20:20
Wohnort: Remscheid
Kontaktdaten:

Re: News | Pipo: Jelly-Bean-Tablet für 100 Euro

Ungelesener Beitrag von FulGore » 03.09.2012, 14:32

Da würde ich gerne mal die Finger dran bekommen... Wenn man das noch auf Deutsch/Englisch umstellen kann, wäre das vom Preis-Leistungsverhältnis nicht zu toppen!
We will never stop living this Way!!!

Gast

Re: News | Pipo: Jelly-Bean-Tablet für 100 Euro

Ungelesener Beitrag von Gast » 04.09.2012, 22:33

umstellung zumindest auf englisch ist bei all den chinesischen android geräten eine ziemliche sicherheit. aber, da stimme ich auch zu, ein super preis falls der grafikchip fuer fast alle videobeschleunigung schnell genug ist, das gerät nicht gerade schnell in massen ausfàllt und der akku mehr als 4 stunden hält.

ich habe mir mal ein duennes toshiba fuer 200 euro gekauft, aktionspreis hier in der schweiz im mediamarkt, ebenfalls mit hdmi ausgang und microsd slot. einzige sorge macht halt ob es nach android 4.0 noch mit offiziellen updates weitergeht, inofizielle gibts ja bei dem nicht. versand dabei, garantie... also das chinesische ist sicher mal kein besserer deal, dafuer gibts es halt auch bald fuer weniger als die 100 euro.

Antworten