Jetzt schon 4. Modem?

Technik, Setup, LAN-Probleme etc.
Antworten
Benutzeravatar
lex_icon
Commander
Beiträge: 372
Registriert: 25.04.2006, 18:08
Wohnort: Ratingen

Jetzt schon 4. Modem?

Ungelesener Beitrag von lex_icon » 21.07.2006, 01:51

Hallo ihrs..

ich habe seit mehreren Jahren DSL 1000, also seit dem es 1000 gibt.
Dazu direkt ein Teledat Modem bekommen, welches dann nach ewigem Dauerbetrieb ohne Stromzufuhr-Pausen den Geist aufgegeben hat, in dem die SYNC Lampe dauerhaft blinkte.

Ein Anruf bei T-Online verriet mir, dass das Modem hin ist und nicht, dass was mit der Leitung nicht stimmt, wie es die SYNC Lampe im Normalfall signalisieren sollte.
Also das gleiche Modem gekauft, wenn auch Gebraucht von eBay - Tada, alles wieder okay.. für 8 Monate.
Gleiches Spiel, wieder Modem platt anscheinend.
OK, diesmal ein nicht gebrauchtes, neues Modem und direkt mal eine neue Bauversion!
Das ging jetzt knapp 5 Monate gut und nun sitz ich hier und der Krampf geht wieder los, bisher noch in Intervallen.. also jede Stunde mal SYNC-Blink-Blink, aber da war bei den anderen Modems auch so.
Vom Strom trennen bringt was, nämlich eine Std mehr ungestört surfen..

Was denkt ihr darüber? Soll jetzt schon das 4. Modem her? Ist doch nicht normal oder?

Gruss,
lex

Benutzeravatar
slrzo
Rear Admiral
Beiträge: 3679
Registriert: 10.08.2004, 14:46

Ungelesener Beitrag von slrzo » 21.07.2006, 07:12

Also normal is es garantiert nicht, bei mir läuft das uralt DSL-Modem seit etwa 5 jahren.
Das jede Stunde die Sync-Lampe blinkt ist auch nicht normal, da würde ich doch mal bei der Telekom/T-Com wer auch immer jetzt den DSL-Anschluss bereitstellt nachfragen ob die vielleicht mal Nachmessen können.

Ansonsten mal bei dir messen ob starke Spannungsschwankungen vorkommen?
I'm gonna eat your brains and gain your knowledge.

polarfuxx
Commander
Beiträge: 273
Registriert: 10.05.2005, 10:06
Kontaktdaten:

Ungelesener Beitrag von polarfuxx » 21.07.2006, 08:46

normal finde ich das auch nicht.

meine eltern haben tdsl und das eingesetzte modem läuft dauerhaft ohne probleme durch.

ich würde auch eher etwas in richtung spannungsschwankungen vermuten, eben etwas, dass die hardware "von außen" beschädigt, also kein hardwarefehler mit interner ursache.
nachdem das ja jetzt schon das 4. mal passiert, sollten die tonliner doch mal die leitung messen, vielleicht etwas länger als 5 minuten ;-).

Benutzeravatar
PatkIllA
Admiral
Turtleboard Veteran
Turtleboard Veteran
Beiträge: 14630
Registriert: 08.03.2004, 11:07
Wohnort: Dortmund

Ungelesener Beitrag von PatkIllA » 21.07.2006, 08:55

1 defektes Modem kann ich in 6 jahren auch aufweisen.

Benutzeravatar
CJ
Commander
Beiträge: 332
Registriert: 08.03.2004, 13:58
Wohnort: Hessen

Ungelesener Beitrag von CJ » 21.07.2006, 12:39

Also mein Teldat 300 LAN läuft jetzt auch schon ewig und bisher keinen Ausfall. Zum Thema Stromschwankung: Mein allererstes DSL Modem wurde vom Blitz dahingerafft ;)

psycho-dad

Ungelesener Beitrag von psycho-dad » 21.07.2006, 17:39

Hier läuft auch immer noch erste, so ein dickes weißes Siemens-Teil, ich schätze seit 5 Jahren.

Allerdings habe ich jetzt vor einigen Tagen den ganzen Telefon-Krempel in einen Schrank gehängt (Luftspalt nach oben von Fußleistendicke), weil ich endlich mal Ordnung haben wollte, und bei diesem Wetter wird es recht muckelig warm da drin. Und dieses olle DSL-Modem wird von allen Geräten mit Abstand am wärmsten.

Mal schauen, wie lange das gut geht... ;) Habe aber noch eins auf Reserve.

-- p.d.

Benutzeravatar
usr
Rear Admiral
Turtleboard Veteran
Turtleboard Veteran
Beiträge: 2338
Registriert: 08.03.2004, 17:32
Kontaktdaten:

Ungelesener Beitrag von usr » 21.07.2006, 17:44

Bei meinem Modem hats mal nen Kondensator erwischt. Ok, getauscht und tut wieder. War auch so ein uraltes Siemens.

esmo
Captain
Beiträge: 556
Registriert: 09.03.2004, 23:07
Wohnort: Berlin
Kontaktdaten:

Ungelesener Beitrag von esmo » 21.07.2006, 17:54

also für mich hört sich das eher so an, dass eher was mit der leitung ist bzw mit vermittlungsstelle
Ohne Daten bist du nur eine weitere Person mit einer Meinung

Benutzeravatar
lex_icon
Commander
Beiträge: 372
Registriert: 25.04.2006, 18:08
Wohnort: Ratingen

Ungelesener Beitrag von lex_icon » 02.08.2006, 19:40

Hi nochmal,

ich hatte jetzt lange Zeit Ruhe, seit gestern gehts wieder los.
Besonders als ich gestern zocken wollte über Steam fing der SYNC Alarm an (aber auch beim Surfen danach)!
Naja hab mir nix dabei gedacht und jetzt als ich grad per Steam einloggen wollte, ging nix mehr und ein Blick zu meiner Linken verriet mir, dass die rote Lampe wieder blinkt. Aber das kann doch nichts miteinander zu tun haben?!

Jetzt hab ich mal just4fun mein allererstes Modem rausgekramt - was ja angeblich nicht mehr funzte - und angeschlossen.. und was ist?
Ich bin jetzt seit 15min damit online, ohne Störungen!
Steam hab ich mich noch nicht getraut ;-)

Was sagt ihr dazu?

Achja: Spannung konnt ich noch nicht prüfen.

EDIT: Ist jetzt auch einfach beim Surfen passiert wieder.. mit dem alten Modem. Damit ging jetzt garnix mehr. Das "neuste" ist jetzt wieder seit 15min online... ARG - Hilfe :) Ich ruf mal bei T-Online an..

Gruss,
lex
(\__/)
(O.o )
(> < )
This is Bunny. Copy Bunny into your signature to help him on his way to world domination.

Benutzeravatar
Wurstmacher
Commander
Beiträge: 499
Registriert: 16.04.2004, 13:42

Ungelesener Beitrag von Wurstmacher » 13.08.2006, 22:45

War da nich mal was mit einem Fön?

Benutzeravatar
Starrise
Captain
Beiträge: 629
Registriert: 08.03.2004, 11:27
Kontaktdaten:

Ungelesener Beitrag von Starrise » 14.08.2006, 08:32

Das mit dem Fön war was anderes. Soweit ich mich erinnere ging das nur bei Modems die NIX mehr gemacht haben. Wenn die ständig laufen werden die nach der Zeit ziemlich warm. Steckst du sie dann aus verzieht sich wohl irgendwas auf der Platine. Das lies sich durch heisse Luft rückgängig machen. Betroffen waren da aber wie gesagt nur die "alten" Siemens Modelle.
Wie esmo schon sagte, es wird nicht an den Modems sondern an der Baugruppe der Telebumm im Verteilerkasten liegen.

Gruß Starry

Antworten