Warum junge Leute eher die Piraten wählen

Kanzler, Parteien, Unternehmen, Mittelstand etc.
Antworten
Benutzeravatar
Soulprayer
Admiral
Turtleboard Veteran
Turtleboard Veteran
Beiträge: 12845
Registriert: 01.07.2004, 20:42
Wohnort: Solingen

Warum junge Leute eher die Piraten wählen

Ungelesener Beitrag von Soulprayer » 25.04.2012, 19:30

Zuerst viel Geld für Werbung und PR ausgeben und dann das hier....
http://www.gamestar.de/spiele/crysis-2/ ... 67184.html

Mit der Aktion jagt die CDU/CSU die jungen Neuwähler ins Piratenlager.
Ich sage Danke, damit haben die Piraten eine noch höhere Chance in zwei Wochen mehr Stimmen zu bekommen.

Gruß
Soulprayer
Ich bin ein UFO - ein unheimlich faules Objekt.

Benutzeravatar
AndyydnA
Teamleiter Moderatoren
Turtleboard Veteran
Turtleboard Veteran
Beiträge: 18391
Registriert: 08.03.2004, 15:15
Wohnort: Ruhrpott

Re: Warum junge Leute eher die Piraten wählen

Ungelesener Beitrag von AndyydnA » 25.04.2012, 19:35

Ich habe durchaus Sympathien für die Piraten, allerdings sind die einfach in Offline-Themen zu inkompetent. Daher (für mich) noch nicht wählbar.

Benutzeravatar
Soulprayer
Admiral
Turtleboard Veteran
Turtleboard Veteran
Beiträge: 12845
Registriert: 01.07.2004, 20:42
Wohnort: Solingen

Re: Warum junge Leute eher die Piraten wählen

Ungelesener Beitrag von Soulprayer » 25.04.2012, 19:47

ich wähle dann lieber diese "Inkompetenten" als irgendwelche kaufbare Lobbyisten.
Ich bin ein UFO - ein unheimlich faules Objekt.

Benutzeravatar
AndyydnA
Teamleiter Moderatoren
Turtleboard Veteran
Turtleboard Veteran
Beiträge: 18391
Registriert: 08.03.2004, 15:15
Wohnort: Ruhrpott

Re: Warum junge Leute eher die Piraten wählen

Ungelesener Beitrag von AndyydnA » 25.04.2012, 19:53

Gibt auch außerhalb der Piraten noch Parteien, die wenig durch Lobbyisten versaut sind. Habe da mittlerweile einiges mitbekommen, zumindest was Arbeitsmarktpolitik in NRW angeht ;)
Zuletzt geändert von AndyydnA am 25.04.2012, 20:11, insgesamt 1-mal geändert.

Benutzeravatar
slrzo
Rear Admiral
Beiträge: 3679
Registriert: 10.08.2004, 14:46

Re: Warum junge Leute eher die Piraten wählen

Ungelesener Beitrag von slrzo » 26.04.2012, 00:31

Soulprayer hat geschrieben:ich wähle dann lieber diese "Inkompetenten" als irgendwelche kaufbare Lobbyisten.
Sehe ich auch so. Für viele junge Leute sprechen die Piraten einfach eher Themen an, die sie unmittelbar betreffen. Allerdings stimme ich auch nicht mit allen "Forderungen" der Piraten überein, bzw. kenne sie noch nicht einmal.
Themen wie z.B. bedingungsloses Grundeinkommen finde ich persönlich Schwachsinn. Aber andere Parteien haben es einfach zu sehr verkackt. Da kann es auch nicht schaden einfach ein paar Newcomer zu wählen...
I'm gonna eat your brains and gain your knowledge.

Benutzeravatar
FragCool
Fleet Captain
Turtleboard Veteran
Turtleboard Veteran
Beiträge: 2034
Registriert: 08.03.2004, 11:55
Wohnort: Wien
Kontaktdaten:

Re: Warum junge Leute eher die Piraten wählen

Ungelesener Beitrag von FragCool » 26.04.2012, 08:36

Was stört am bedingungslosen Grundeinkommen?

Benutzeravatar
FulGore
Lieutenant
Beiträge: 64
Registriert: 11.03.2004, 20:20
Wohnort: Remscheid
Kontaktdaten:

Re: Warum junge Leute eher die Piraten wählen

Ungelesener Beitrag von FulGore » 26.04.2012, 09:25

Wenn ich die Wahl habe zwischen Pest (CDU/CSU), Cholera (SPD) und "Inkompetenz" (Piraten), was wähle ich dann wohl?

Jahrelang hat Pest & Cholera regiert, warum sollten nicht langsam mal nur einfach "inkompetente" ran dürfen?
We will never stop living this Way!!!

musashi
Foren Entwickung
Turtleboard Veteran
Turtleboard Veteran
Beiträge: 12706
Registriert: 03.12.2003, 15:32
Wohnort: Wien
Kontaktdaten:

Re: Warum junge Leute eher die Piraten wählen

Ungelesener Beitrag von musashi » 26.04.2012, 09:27

Die Inkomeptenz hast du ja auch bei Pest & Cholera inklusive, daher wähle ich meistens DIE PARTEI (so verfügbar) sonst halt Piraten.

Früher eigentlich meist Die Grünen, die sind aber auch nurmehr ein Deppenverein.

Benutzeravatar
FulGore
Lieutenant
Beiträge: 64
Registriert: 11.03.2004, 20:20
Wohnort: Remscheid
Kontaktdaten:

Re: Warum junge Leute eher die Piraten wählen

Ungelesener Beitrag von FulGore » 26.04.2012, 09:53

Die Inkompetenz hat jede Partei, wir werden ja auch egal wer an der Macht ist, übern Tisch gezogen...

Aber die Piraten gehen mal einen erfrischenden anderen Weg Politik zu bestreiten... Auch wenn ich nicht mit allen Ihrer Punkte übereinstimme...
We will never stop living this Way!!!

Benutzeravatar
oxe23
Vice Admiral
Turtleboard Veteran
Turtleboard Veteran
Beiträge: 4466
Registriert: 09.04.2004, 17:00
Wohnort: Ostfildern

Re: Warum junge Leute eher die Piraten wählen

Ungelesener Beitrag von oxe23 » 26.04.2012, 14:15

Aber er hat ja schon Recht, zumindest teilweise, denn so 100%ig trifft Crysis 2 die Stellenbeschreibung ja nicht ;-)
www.deutscher-computerspielpreis.de hat geschrieben:Bestes Deutsches Spiel (Preisgeld € 50.000)

In dieser Kategorie wird das beste Spiel prämiert — unabhängig von der Zielgruppe, des Genres und der verwendeten Spieleplattform. Wichtig ist, dass das Spiel technisch und künstlerisch hochwertig sowie kulturell und pädagogisch wertvoll ist, aber auch Spaß und Unterhaltung bietet.

Die technische Qualität bemisst sich beispielsweise nach Faktoren wie gutem Balancing des Schwierigkeitsgrades, funktionaler Steuerung und Darstellung, akzeptablen Ladezeiten und souveränem Umgang mit Stärken und Schwächen der jeweiligen Spieleplattform.

Die künstlerische und kulturelle Qualität eines Spiels äußert sich unter anderem in der Behandlung gesellschaftlicher Themen, der Auseinandersetzung mit kultureller Identität, seiner ästhetisch-dramaturgischen Faszinationskraft sowie seinem Hervorstechen im Vergleich mit anderen Medien und Spielen.

Ein pädagogisch-didaktischer Wert kommt Spielen zu, die die Lebenswelt der Zielgruppe thematisieren, ohne zu über- oder unterfordern, unaufdringlich Werte, Lerninhalte oder Medienkompetenz vermitteln und entwicklungsförderlich sind.

Das „Beste Deutsche Spiel” muss natürlich auch Spielspaß und Unterhaltung bieten, also unter anderem motivierend und spannend sein, einen fesselnden Spielfluss aufweisen, Gelegenheiten für Selbstwirksamkeitserleben bieten, ein breites Publikum ansprechen und sich durch Originalität, Charme und Attraktivität auszeichnen.
Andererseits könnte man argumentieren, dass es sehr schwierig ist ein Spiel zu finden, das alle Kriterien erfüllt. Und dann auch noch aus Deutschland!

Benutzeravatar
slrzo
Rear Admiral
Beiträge: 3679
Registriert: 10.08.2004, 14:46

Re: Warum junge Leute eher die Piraten wählen

Ungelesener Beitrag von slrzo » 26.04.2012, 17:25

FragCool hat geschrieben:Was stört am bedingungslosen Grundeinkommen?
Ich bin einfach der Meinung, dass man sich sein Einkommen selber verdienen muss. Falls dies nicht möglich ist gibt es die Grundsicherung. Warum sollte man einen Anreiz fürs faulenzen schaffen?
I'm gonna eat your brains and gain your knowledge.

allome
Deckschrubber
Beiträge: 3
Registriert: 15.05.2012, 09:36

Re: Warum junge Leute eher die Piraten wählen

Ungelesener Beitrag von allome » 15.05.2012, 10:25

ich bin mal gespannt wie sie sich in der politik bewähren. sie sind ja noch in den startlöchern und müssen zu vielen sachen erstmal stellung beziehen. aber ich glaube das wird richtig gut! grundeinkommen finde ich gut, aber ich glaube nicht, dass es bezahlbar wäre.

sompe
Vice Admiral
Turtleboard Veteran
Turtleboard Veteran
Beiträge: 7682
Registriert: 08.03.2004, 15:03

Re: Warum junge Leute eher die Piraten wählen

Ungelesener Beitrag von sompe » 15.05.2012, 12:36

AndyydnA hat geschrieben:Ich habe durchaus Sympathien für die Piraten, allerdings sind die einfach in Offline-Themen zu inkompetent. Daher (für mich) noch nicht wählbar.
Was bleiben den Protestwählern denn für Alternativen..? ;)
Bevor die Stimmen wieder bei den Braunen landen sind sie bei den Piraten deutlich besser aufgehoben und im Zweifelsfall auch recht deutlich als solche erkennbar.
FragCool hat geschrieben:Was stört am bedingungslosen Grundeinkommen?
Vermutlich die Finanzierung des selbigen. ;)

Benutzeravatar
quadpumped
Vice Admiral
Beiträge: 4737
Registriert: 16.03.2004, 15:15
Wohnort: 53773 Hennef

Re: Warum junge Leute eher die Piraten wählen

Ungelesener Beitrag von quadpumped » 06.08.2012, 16:48

Soulprayer hat geschrieben:ich wähle dann lieber diese "Inkompetenten" als irgendwelche kaufbare Lobbyisten.
sehe ich auch so.

Benutzeravatar
AndyydnA
Teamleiter Moderatoren
Turtleboard Veteran
Turtleboard Veteran
Beiträge: 18391
Registriert: 08.03.2004, 15:15
Wohnort: Ruhrpott

Re: Warum junge Leute eher die Piraten wählen

Ungelesener Beitrag von AndyydnA » 07.08.2012, 07:57

Das sie (noch) unwählbar sind, beweisen sie gerade wieder mit der Parteienfinanzierung. Da mutieren die gewählten Piraten-Parlamentarier mal eben zum typischen Politiker und Egoisten. Hauptsache die Schäfchen sind im Trockenen.

Benutzeravatar
Doc Chaos
Admiral
Beiträge: 14045
Registriert: 08.03.2004, 11:35
Wohnort: München

Re: Warum junge Leute eher die Piraten wählen

Ungelesener Beitrag von Doc Chaos » 07.08.2012, 08:08

Im Gegensatz zu den "typischen Politikern und Egoisten" legen allerdings einige Piraten-Parlamentarier ihre Einkünfte und Ausgaben aufgrund dieser Diskussion offen. Manche sogar ausserhalb der Partei, für jeden.
In the absence of light, darkness reigns supreme.
-buddhist proverb

Benutzeravatar
AndyydnA
Teamleiter Moderatoren
Turtleboard Veteran
Turtleboard Veteran
Beiträge: 18391
Registriert: 08.03.2004, 15:15
Wohnort: Ruhrpott

Re: Warum junge Leute eher die Piraten wählen

Ungelesener Beitrag von AndyydnA » 07.08.2012, 08:31

Manche, bzw. wohl wenige. Die meisten, vor allem die gewählten und fürstlich bezahlten Parlamentarier, wohl nicht. Ansonsten gäbe es wohl nicht die Probleme in der Parteienfinanzierung. Solidarität sieht anders aus. Ich sage ja nicht, dass die Piraten mir nicht gefallen, meiner Meinung nach müssen sie aber noch ein paar Jahre "reifen, etwas, was z.B. die Grünen hinter sich haben. Imho sind die Piraten z.Z. die einzige Protestpartei, die ich wählen würde (wenn ich ansonsten Nichtwähler wäre, um den Rechten nicht in die Tasche zu spielen), allerdings möchte ich sie auch nicht in der Regierung haben. Alles meine Meinung ;)
Zuletzt geändert von AndyydnA am 07.08.2012, 08:38, insgesamt 1-mal geändert.

Benutzeravatar
Doc Chaos
Admiral
Beiträge: 14045
Registriert: 08.03.2004, 11:35
Wohnort: München

Re: Warum junge Leute eher die Piraten wählen

Ungelesener Beitrag von Doc Chaos » 07.08.2012, 09:21

Naja, was die Reifung aus den Grünen gemacht hat... ob das jetzt so positiv ist... wäre diskutabel IMHO. ;) Aber das ist ja nicht der Punkt hier. Ja, die Piraten haben eine Menge Ecken und Kanten, da werde ich dir garantiert nicht widersprechen.
Mir kommt es so vor, als will die Partei zu schnell zu viel. Ehrgeiz ist ja an sich völlig in Ordnung, aber langsam fängts an dass dadurch das ein oder andere auf der Strecke bleibt. Ich stehe weiter zur Partei, ich halte sie für absolut nötig in der aktuellen politischen Situation. Aber es ist halt nicht alles nur Einhörner und Regenbögen.
In the absence of light, darkness reigns supreme.
-buddhist proverb

NightWatch
Deckschrubber
Beiträge: 6
Registriert: 03.09.2013, 14:14

Re: Warum junge Leute eher die Piraten wählen

Ungelesener Beitrag von NightWatch » 15.10.2013, 15:19

Soulprayer hat geschrieben:ich wähle dann lieber diese "Inkompetenten" als irgendwelche kaufbare Lobbyisten.
Da stimme ich dir zu 100 % zu...
Es gibt nichts Schöneres, als dem Schweigen eines Dummkopfes zuzuhören.

Antworten