Packstation, DHL und andere Zulieferer

Mieten, bauen, kaufen, wohnen, kochen, Lifestyle, Möbel und Homeimprovement, hier werden sie geholfen!
Benutzeravatar
KoreaEnte
Hartware.net
Beiträge: 12762
Registriert: 30.10.2007, 07:30
Wohnort: Düsseldorf/Seoul

Packstation, DHL und andere Zulieferer

Ungelesener Beitrag von KoreaEnte » 23.06.2014, 11:56

In der Bar hatten wir uns schonmal über das Thema unterhalten, jetzt aber mal ein eigenes Topic mit ein paar Infos und Austausch über die verschiedenen Zusteller.

DHL

Hat wohl das dichteste Netz an Filialen und auch vielen kleinen Shop-in-Shops. Bei mir wurde das in letzter Zeit stark ausgebaut, ich kann daher auch bis 23 Uhr und sogar Sonntags Pakete abgeben. Abholen geht aber leider nur in den Filialen und fast immer nur bis 18 Uhr, bedeutet für die arbeitende Bevölkerung also nur Samstags, wo es entsprechend voll ist.

Die Packstation ist ein weiterer Vorteil von DHL, theoretisch 24 Stunden am Tag erreichbar, bei mir aber oft zu voll. Aktuell sogar außer Betrieb, ohne das ich informiert wurde und konnte daher alle Pakete in der Filiale abholen. Eine kurze SMS wäre in dem Fall hilfreich gewesen, die man auch so bei jedem Paket bekommt. Meine Hoffnung ist, dass sie außer Betrieb ist, weil sie erweitert wird, könnte aber auch nur ein Update sein, so genau konnte mir das keiner sagen.

Neuerding gibt es auch den DHL Paketkasten, der wohl am Anfang vor allem für eigene Häuser gedacht ist. Man stellt den neben seinen Briefkasten und kann dort dann Pakete empfangen und auch für den Versand einlegen. Hat das einer von euch schon gekauft oder plant einen Kauf in der Zukunft? Ich würde das sofort machen, wohne aber in einer Mietwohnung und muss da erstmal abklären, ob das da auch möglich ist und ob unserer Vermieter da mitspielt.

Hermes

Baut bei uns das Shopnetz auch immer weiter aus, kann daher auch Sonntags und spät abends Pakete abgeben. Abholen musste ich da in letzter Zeit nichts, aber ich meine, dass das im Gegensatz zu DHL auch in den Shops geht. Hat da jemand Erfahrungen?

UPS

Hatte bei uns bis vor kurzem nur ein Lager im Industiregebiet. Jetzt der erste Shop in meiner Nähe, bei dem ich sowohl Sonntags als auch spät Pakete abholen kann. Versandt habe ich mit UPS noch nie, die scheinen auch keine Privatleute zu wollen, so komisch wie deren Website dafür aufgebaut ist.

DPD

Da habe ich wie bei UPS noch nie selber etwas verschickt. Shopnetz ist bei uns auch am schlechtesten ausgebaut. Die haben aber eine sehr coole Funktion und zwar Live Tracking. Da kann man sehen, wo sich der Ausliefrer mit seinem Paket gerade befindet und dann etwa abschätzen, wann er bei einem ist.

Benutzeravatar
Apo
Hartware.net
Turtleboard Veteran
Turtleboard Veteran
Beiträge: 6589
Registriert: 08.03.2004, 22:07
Wohnort: DEL bei HB
Kontaktdaten:

Re: Packstation, DHL und andere Zulieferer

Ungelesener Beitrag von Apo » 23.06.2014, 20:06

Da ich mal beim Letztgenannten in der Verladung gearbeitet habe, würde ich bspw. Hardware oder so nicht darüber verschicken. Ich könnt mir vorstellen, dass es bei den anderen nicht unbedingt viel besser zugeht, aber die Bilder von fliegenden oder von Paketmassen erdrückten Paketen/Päckchen gehen mir nicht mehr aus dem Kopf.
"Die Mütter der Dummen sind immer schwanger." (Quelle: unbekannt)

Benutzeravatar
KoreaEnte
Hartware.net
Beiträge: 12762
Registriert: 30.10.2007, 07:30
Wohnort: Düsseldorf/Seoul

Re: Packstation, DHL und andere Zulieferer

Ungelesener Beitrag von KoreaEnte » 30.06.2014, 11:35

Die Konkurrenz von DHL plant ebenfalls einen Paketkasten und zwar wohl einen, den auch DHL nutzen kann, wäre also die beste Lösung, da dann von jedem Lieferdienst Pakete empfangen werden könnten: http://www.golem.de/news/offenes-system ... 07535.html

Benutzeravatar
fassy
Vice Admiral
Turtleboard Veteran
Turtleboard Veteran
Beiträge: 5853
Registriert: 26.01.2004, 20:44
Wohnort: Hamburg

Re: Packstation, DHL und andere Zulieferer

Ungelesener Beitrag von fassy » 01.07.2014, 14:45

KoreaEnte hat geschrieben: UPS

Hatte bei uns bis vor kurzem nur ein Lager im Industiregebiet. Jetzt der erste Shop in meiner Nähe, bei dem ich sowohl Sonntags als auch spät Pakete abholen kann. Versandt habe ich mit UPS noch nie, die scheinen auch keine Privatleute zu wollen, so komisch wie deren Website dafür aufgebaut ist.
Da weder DHL, noch DPD hier in Schweden in der Fläche verfügbar sind, nutze ich auschließlich UPS. Schon richtig - die Seite ist etwas merkwürdig. Du MUSST einen Account anlegen, dann kannst du ganz normal auch als Privatperson versenden. Ich habe in meinem Account einmal unsere Corporate Account Number und einmal meine Kreditkarte hinterlegt - je nachdem ob ich für die Firma oder privat versende wähle ich die eine oder andere Bezahloption. Allerdings sind die Preise in Deutschland kaum Privatkunden verträglich, hier in Schweden passt es wieder da die Konkurrenz ebenso teuer oder teurer ist.

Was ich UPS liebe ist, dass sie bis 14.00 abholen kommen wenn ich die Leiferung bis 12.00 angemeldet habe. Dann muss ich nicht erst zur Post rausfahren - was bei mir nen ganzes Stück weit ist und außerdem man die Schwedische Post getrost vergessen kann. Die sind extrem teurer und dafür langsam und unzuverlässig... gute Kombination.

Ich kann UPS sehr empfehlen - wenn der Preis passt.
Zuletzt geändert von fassy am 01.07.2014, 14:46, insgesamt 1-mal geändert.
Pick up the hammer... pick it up.

Benutzeravatar
KoreaEnte
Hartware.net
Beiträge: 12762
Registriert: 30.10.2007, 07:30
Wohnort: Düsseldorf/Seoul

Re: Packstation, DHL und andere Zulieferer

Ungelesener Beitrag von KoreaEnte » 01.07.2014, 14:53

Ich bin bei UPS angemeldet, aber das System fand ich da immer noch nicht wirklich übersichtlich und wie du schon gesagt hast, der Preis passt überhaupt nicht, da zahlt man locker doppelt so viel wie bei DHL und Co.

DHL holt Pakete übrigens auch zu Hause ab, wenn man am Vortag bis 20 Uhr den Auftrag erteilt. Das kostet 3 Euro extra oder ist ab vier Pakete kostenlos.

Benutzeravatar
fassy
Vice Admiral
Turtleboard Veteran
Turtleboard Veteran
Beiträge: 5853
Registriert: 26.01.2004, 20:44
Wohnort: Hamburg

Re: Packstation, DHL und andere Zulieferer

Ungelesener Beitrag von fassy » 01.07.2014, 15:37

KoreaEnte hat geschrieben: DHL holt Pakete übrigens auch zu Hause ab, wenn man am Vortag bis 20 Uhr den Auftrag erteilt. Das kostet 3 Euro extra oder ist ab vier Pakete kostenlos.
Ja, in Deutschland... hier heißt es "Sorry, pick up service not available" - da darf ich dann bis Malmö (~100km!) fahren um es persönlich abzugeben. Was ich daran nicht verstehe: Ausliefern tun sie ja, d.h. es sind auf jeden Fall Wagen quer durchs Land unterwegs und könnten auch Pakete annehmen oder zumindest von ein paar dezentralen Sammelstellen. Damuss DHl noch nacharbeiten, finde ich für ein so großes globales Logistic Unternehmen recht schwach. Da müssen sie sich nicht wundern das die nicht an FedEx und PUS rankommen.

In Deutschland kann man aber an DHL nicht rütteln. Defintiv der beste Dienstleister und weit vor Hermes, DPD und Co. Schon beim Gedanken an die Hermes und DPD Autos, ihre Fahrer und die Lieferpraxis läuft mir ein Schauer über den Rücken.
Pick up the hammer... pick it up.

Benutzeravatar
KoreaEnte
Hartware.net
Beiträge: 12762
Registriert: 30.10.2007, 07:30
Wohnort: Düsseldorf/Seoul

Re: Packstation, DHL und andere Zulieferer

Ungelesener Beitrag von KoreaEnte » 23.07.2014, 10:20

Paketdienst DPD will auf 30 Minuten genau liefern: http://www.golem.de/news/paketverfolgun ... 08056.html

Wie oben beschrieben, hat das bei mir sogar schon vor dieser Ankündigung ganz gut funktioniert.

Bei DHL wird mir teilweise aber auch eine Zeit angegeben, wenn es zusammen mit meiner Packstationnummer an meine normale Adresse verschickt wird, dann wird per SMS z. B. angekündigt: Lieferung zwischen 11:30 bis 14:00 Uhr.

Benutzeravatar
KoreaEnte
Hartware.net
Beiträge: 12762
Registriert: 30.10.2007, 07:30
Wohnort: Düsseldorf/Seoul

Re: Packstation, DHL und andere Zulieferer

Ungelesener Beitrag von KoreaEnte » 05.09.2014, 13:40

Nutzt einer von euch das Bonusprogramm von DHL? Also das über paket.de wo man über die Packstation-Karte schon angemeldet ist. Das Bonusprogramm muss man aber zusätzlich aktivieren.

Ich habe es im März aktiviert und seit dem sehr viele Leistungen genutzt die Punkte bringen, also Paketmarken online Kaufen, Pakete an der Station abholen usw. Erst wurden mir monatelange gar keine Punkte angezeigt und jetzt habe ich zwar Punkte, aber nur von den beiden Monaten März und April, alles danach fehlt.

Funktioniert das bei euch besser? Auf der Seite steht, es kann technisch 1-2 Tage bis zur Anzeige der Bonuspunkte dauern, bei mir sind es eher 4-5 Monate...

push
Captain
Beiträge: 940
Registriert: 08.03.2004, 14:04
Wohnort: Schüttorf
Kontaktdaten:

Re: Packstation, DHL und andere Zulieferer

Ungelesener Beitrag von push » 05.09.2014, 17:35

Ich nutze das auch und es funktioniert auch. Kann nur mal ein paar Wochen dauern bis die Punkte da auftauchen. Besonders die Amazongutscheine sind sehr reizvoll ;-)
Auspacken, schütteln, glücklich sein

Benutzeravatar
KoreaEnte
Hartware.net
Beiträge: 12762
Registriert: 30.10.2007, 07:30
Wohnort: Düsseldorf/Seoul

Re: Packstation, DHL und andere Zulieferer

Ungelesener Beitrag von KoreaEnte » 05.09.2014, 17:43

Ein paar Wochen also auch bei dir? Was sind denn die letzten Punkte die dir gutgeschrieben wurden? Meine sind von April...

Gutscheine braucht man da eigentlich nicht wählen, würde das Portoguthaben nutzen, so muss man nichtmal was kaufen, nur was Verkauftes kostenlos verschicken ;)

Benutzeravatar
PdW
Moderator
Turtleboard Veteran
Turtleboard Veteran
Beiträge: 2354
Registriert: 08.03.2004, 17:21
Wohnort: bei München
Kontaktdaten:

Re: Packstation, DHL und andere Zulieferer

Ungelesener Beitrag von PdW » 05.09.2014, 19:02

Nutze es auch schon seit über einem Jahr. Funktioniert einwandfrei, wobei ich nach der persönlichen Anfangsphase natürlich nicht mehr akribisch alle Umsätze überprüfe.
amazon-Gutscheine sind sehr attraktiv, wobei Porto-Codes natürlich auch wie bares Geld sind...
Nachdem ohnehin alles unter einem Dach ist (Portokasse, Online-Frankierung, Sendungsverfolgung), lässt es sich nun besser nutzen.
... Signatur ist momentan im Wartungsmodus.

push
Captain
Beiträge: 940
Registriert: 08.03.2004, 14:04
Wohnort: Schüttorf
Kontaktdaten:

Re: Packstation, DHL und andere Zulieferer

Ungelesener Beitrag von push » 06.09.2014, 13:32

Ich habe gerade mal auf meinem Konto geguckt, die Gutschriften sind alle relativ aktuell. Vielleicht gibts da bei dir doch ein Problem.
Auspacken, schütteln, glücklich sein

Benutzeravatar
KoreaEnte
Hartware.net
Beiträge: 12762
Registriert: 30.10.2007, 07:30
Wohnort: Düsseldorf/Seoul

Re: Packstation, DHL und andere Zulieferer

Ungelesener Beitrag von KoreaEnte » 12.09.2014, 17:34

Ich habe wieder Porto über paket.de gekauft und auch wenige Stunden später meine Punkte dafür bekommen. Jetzt fehlen nur noch alle zwischen April und September...

Wir bekommen übrigens bald den DHL Paketkasten in der großen Variante. Teilen wir uns mit einem weiteren Mieter hier im Haus. Werde berichten, wie sich das Ding so in der Praxis macht.

Benutzeravatar
KoreaEnte
Hartware.net
Beiträge: 12762
Registriert: 30.10.2007, 07:30
Wohnort: Düsseldorf/Seoul

Re: Packstation, DHL und andere Zulieferer

Ungelesener Beitrag von KoreaEnte » 22.09.2014, 12:06

Neue Infos zur Paketbox, die wohl allen Herstellern offen stehen und Ende 2014 kommen soll: http://www.golem.de/news/unibox-paketbo ... 09375.html

Neue Infos zu meinen Punkten: 25 Abholungen an der Pakstation wurden nachgetragen und die Punkte dafür gutgeschrieben. Meine Portokäufe werden aber weiterhin nicht berücksichtigt, also habe ich erneut eine "Beschwerde" geschrieben...

Nanna3355
Cadet
Beiträge: 9
Registriert: 09.10.2014, 22:52

Re: Packstation, DHL und andere Zulieferer

Ungelesener Beitrag von Nanna3355 » 13.10.2014, 23:02

Oh, eine Paketbox, hab ich noch gar nicht gehört. Die Idee ist ja nicht schlecht, hat aber auch ihren Preis, da muss man schon einige Pakete im Monat empfangen.

Benutzeravatar
KoreaEnte
Hartware.net
Beiträge: 12762
Registriert: 30.10.2007, 07:30
Wohnort: Düsseldorf/Seoul

Re: Packstation, DHL und andere Zulieferer

Ungelesener Beitrag von KoreaEnte » 29.11.2014, 15:25

So wir haben den DHL Paketkasten jetzt seit ein paar Tagen, bisher bin ich ganz zufrieden. Finde es vor allem praktisch, dass Pakete kostenlos abgeholt werden. Einfach online Bescheid geben, dass man ein Paket eingelegt hat und den nächsten Tag wird es abgeholt.

DHL ist in letzter Zeit aber ziemlich langsam, ist das bei euch auch so? Und zwar egal ob ich was versende oder was bekomme. Zum Start-Paketzentrum gelangt es immer schnell aber da passiert dann häufig erstmal nichts mehr. Hier mal ein typisches Beispiel, aus den letzten Tagen:

Mi, 19.11.2014 10:45 Uhr -- Die Auftragsdaten zu dieser Sendung wurden vom Absender elektronisch an DHL übermittelt.
Do, 20.11.2014 00:00 Uhr -- Der Abholauftrag wurde zur Durchführung am nächsten Werktag an den Zusteller übermittelt.
Do, 20.11.2014 11:41 Uhr -- Die Sendung wurde abgeholt.
Do, 20.11.2014 20:42 Uhr Radefeld Die Sendung wurde im Start-Paketzentrum bearbeitet.
Sa, 22.11.2014 02:28 Uhr Krefeld Die Sendung wurde im Ziel-Paketzentrum bearbeitet.
Mo, 24.11.2014 19:08 Uhr Krefeld Die Sendung wurde im Ziel-Paketzentrum bearbeitet.
Di, 25.11.2014 09:33 Uhr Duisburg Die Sendung wurde in das Zustellfahrzeug geladen.
Di, 25.11.2014 14:02 Uhr -- Die Sendung wurde erfolgreich zugestellt.


Warte aktuell auch auf zwei Pakete, beide wurden laut Sendungsstatus schon Mittwoch verschickt, eine Privatperson und ein Händler aus unterschiedlichen Regionen, beide sind heute nicht angekommen.

Benutzeravatar
Nightmare
Commander
Beiträge: 427
Registriert: 08.03.2004, 16:23
Wohnort: NRW
Kontaktdaten:

Re: Packstation, DHL und andere Zulieferer

Ungelesener Beitrag von Nightmare » 19.12.2014, 03:46

DHL ist kronisch in den letzten zwei Monaten überlastet (Wheinachtsgeschäft halt und die Großversender Amazon und andrere gehen vor) haben in den Paketzentren über 200% der Menge die die Anlagen schaffen können fast normal das dort die Pakete nen Tag lang liegenbleiben.
Jedes Blatt hat zwei Seiten, nur wenden die Menschen Blätter nicht gerne, wenn ihnen die Seite die sie sehen gefällt.

Benutzeravatar
KoreaEnte
Hartware.net
Beiträge: 12762
Registriert: 30.10.2007, 07:30
Wohnort: Düsseldorf/Seoul

Re: Packstation, DHL und andere Zulieferer

Ungelesener Beitrag von KoreaEnte » 17.01.2015, 09:15

DHL hat die Preise ab 2015 deutlich angehoben, wie ich gerade festgestellt habe:

Paket bis 10 Kg + 1,50 Euro --> 7,49 Euro
Paket bis 20 Kg + 3,00 Euro --> 13,99 Euro
Zuletzt geändert von KoreaEnte am 17.01.2015, 09:15, insgesamt 1-mal geändert.

Benutzeravatar
PdW
Moderator
Turtleboard Veteran
Turtleboard Veteran
Beiträge: 2354
Registriert: 08.03.2004, 17:21
Wohnort: bei München
Kontaktdaten:

Re: Packstation, DHL und andere Zulieferer

Ungelesener Beitrag von PdW » 17.01.2015, 13:18

Das scheint aber klammheimlich passiert zu sein. Und eine neue Gewichtsklasse einzuführen (bis 5kg) ist nun nicht gerade vereinfachend.
... Signatur ist momentan im Wartungsmodus.

Benutzeravatar
KoreaEnte
Hartware.net
Beiträge: 12762
Registriert: 30.10.2007, 07:30
Wohnort: Düsseldorf/Seoul

Re: Packstation, DHL und andere Zulieferer

Ungelesener Beitrag von KoreaEnte » 25.06.2015, 19:08

Eigentlich funktioniert das mit dem DHL Paketkasten ganz gut. Wir mussten uns am Anfang einmal beschweren, weil die häufiger keine Pakete eingelegt haben und ich dann doch zur Filiale laufen musste, aber dann ging es.

Jetzt habe ich ein Paket am Montag eingelegt und wollte, dass sie es am Dienstag abholen. Lag noch drin. Nächste Abholung Mittwoch, lag noch drin. Nächste heute und liegt immer noch drin.

Ich weiß auch das gestreikt wird, gleichzeitig habe ich am Dienstag und Mittwoch aber zwei Abholkarten für die Filiale bekommen. Also haben sie weder mein Paket mitgenommen noch die anderen da eingeliefert, obwohl sie mindestens zwei mal da waren. Einfach nur mega ärgerlich...

Benutzeravatar
Soulprayer
Admiral
Turtleboard Veteran
Turtleboard Veteran
Beiträge: 12786
Registriert: 01.07.2004, 20:42
Wohnort: Solingen

Re: Packstation, DHL und andere Zulieferer

Ungelesener Beitrag von Soulprayer » 25.06.2015, 23:20

Also ich habe am Dienstag mein Paket an einer Packstation in Solingen eingelegt und es ist heute Nachmittag bei der Empfängerin angekommen. :-!
Ich bin ein UFO - ein unheimlich faules Objekt.

Benutzeravatar
KoreaEnte
Hartware.net
Beiträge: 12762
Registriert: 30.10.2007, 07:30
Wohnort: Düsseldorf/Seoul

Re: Packstation, DHL und andere Zulieferer

Ungelesener Beitrag von KoreaEnte » 26.06.2015, 06:22

Packstation und Paketkasten ist ja auch nochmal was anderes ;)

Benutzeravatar
KoreaEnte
Hartware.net
Beiträge: 12762
Registriert: 30.10.2007, 07:30
Wohnort: Düsseldorf/Seoul

Re: Packstation, DHL und andere Zulieferer

Ungelesener Beitrag von KoreaEnte » 26.06.2015, 23:53

Der Poststreik scheint in einigen Gebieten ja recht heftig auszufallen. Ich bekomme eigentlich recht regelmäßig Pakete und Briefe, ob die jetzt 1-2 Tage später sind als sonst, merke ich eh nicht wirklich. Ich habe aber etwas bei Ebay verkauft und verschickt. Das ist seit dem 16 Juli im Ziel-Paketzentrum mit immer noch folgendem Hinweis:
Wir möchten Sie bitten, Ihre Pakete nicht selbst im Paketzentrum abzuholen. Aus logistischen Gründen können wir bei der Vielzahl von Paketen einzelne Sendungen nicht individuell herausgeben.

Benutzeravatar
Apo
Hartware.net
Turtleboard Veteran
Turtleboard Veteran
Beiträge: 6589
Registriert: 08.03.2004, 22:07
Wohnort: DEL bei HB
Kontaktdaten:

Re: Packstation, DHL und andere Zulieferer

Ungelesener Beitrag von Apo » 27.06.2015, 00:23

Ich hab erst gestern etwas aus (ich glaub) Hamburg bestellt und ich wohne in der Nähe von Bremen. Ist heute angekommen. Beim Bestellen hab ich noch gedacht, wie lange das wohl dauern mag.

Eine Kollegin, die direkt in Bremen wohnt, hatte die Tage einen Flyer im Briefkasten. Die Post sucht nach Aushilfen für die Zeit von 16/17 bis 21 Uhr.
"Die Mütter der Dummen sind immer schwanger." (Quelle: unbekannt)

Benutzeravatar
slrzo
Rear Admiral
Beiträge: 3635
Registriert: 10.08.2004, 14:46

Re: Packstation, DHL und andere Zulieferer

Ungelesener Beitrag von slrzo » 27.06.2015, 10:16

Bei uns kommt seit rund 2 Wochen keine Post mehr. Auf Arbeit die jammern schon weil z.B. im Lager über 500 offene Rechnungen sind. Pakete kommen sporadisch, aber der Paketausträger meinte, dass für unseren Lieferbezirk noch über 4 volle Container rumstehen nur an Paketen.

Ne Kollegin von mir meinte auch, dass die Aushilfen als Zusteller suchen und z.B. für Samstags 300,- Euro pro Tag bieten. 100,- € Grund, 100 € Samstagszuschlag und nochmal 100 € "Streikbrecherzuschlag".
I'm gonna eat your brains and gain your knowledge.

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste