15.02.2008, 14:39 | Quelle: Eigene <<< News >>>

Exklusiv: Radeon HD 4000 Infos

Weltweit erste Details zu kommenden ATI Radeon HD 4000 Grafikkarten

In der gestrigen News zum kommenden ATI RV740 Grafikchip konnten wir noch keine Details nennen. Das hat einen unserer Leser offenbar gestört und er hat uns anonym Bilder einer authentischen aussehenden Präsentation der wahrscheinlich im Juni kommenden Radeon HD 4000 Serie von AMD zukommen lassen. Wir haben leider keine Möglichkeit, diese Informationen zu verifizieren, aber interessant zu lesen sind sie auf jeden Fall.

Anzeige


Demnach werden die Grafikchips der Radeon HD 4000 weiterhin in 55nm Technik gefertigt und DirectX 10.1 unterstützen. Die Anzahl der Shader Einheiten wird aber vergrößert, Anti-Aliasing soll beschleunigt werden und es wird teilweise schon GDDR5 unterstützt. Mit "PowerPlay+" soll die Stromaufnahme bei keiner Belastung unterhalb von 20 Watt liegen, selbst bei den schnellen und teuren Grafikkarten.

Das neue High-End Modell wird die ATI Radeon HD 4870 X2 (R700XT). Wie die Radeon HD 3870 X2 werden hier zwei (RV770) Grafikchips auf einer Platine eingesetzt. Mit über 2 TeraFLOPS (FLOPS = Gleitkommaoperationen pro Sekunde) soll diese Grafikkarte theoretisch viermal schneller sein als eine Radeon HD 3870.
Radeon HD 4870 X2 Grafikkarten können mit 1 oder 2 GByte GDDR5 Speicher ausgestattet werden und sollen rund 250 Watt verbrauchen. Geplant sind ein Chiptakt von 1050 MHz und ein Speichertakt von 1800 MHz.

Nachfolger von Radeon HD 3850 und 3870 (RV670) werden Radeon HD 4850 und 4870 (RV770). Die Speicherschnittstelle bleibt bei 256bit und die ROPs (Raster Operatons) bei 16, aber die Anzahl der Stream Prozessoren (Shader Einheiten) wird von 320 auf 480 erhöht und die Texture Mapping Units (TMUs) von 16 auf 32 verdoppelt. Durch die Stromspartechnik soll "Idle" weniger als 10 Watt verbraucht werden.
Die Radeon HD 4870 soll mit 1024 MByte Speicher ausgestattet werden und mit 1050/2200 MHz laufen. Die Leistungsaufnahme unter Last wird mit 150 Watt angegeben. Die Radeon HD 4850 taktet dagegen mit 850/1800 MHz, besitzt 512 MByte GDDR5 und verbraucht rund 120 Watt.

Der RV740 bildet die Basis der Mainstream-Grafikkarten Radeon HD 4650 und 4670. Der Grafikchip verfügt über 240 Stream Prozessoren, 12 ROPs, 24 TMUs und eine 256bit Speicherschnittstelle - doppelt so breit wie ansonsten üblich im Preisbereich unter 120 Euro. Die Leistungsaufnahme soll "Idle" unter 10 Watt liegen.
Die Radeon HD 4670 mit 512 MByte GDDR4 Speicher taktet wohl mit 1000/1200 MHz und verbraucht etwa 100 Watt. Die Radeon HD 4850 ist dagegen mit 256 MByte ausgestattet und läuft mit 800/1000 MHz. Die TDP (Thermal Design Power) ist mit ca. 80 Watt angegeben.

Im Low-End bzw. Einsteiger-Bereich plant AMD die Radeon HD 4450 und 4470 mit RV710 Grafikchip. Die Spezifikationen sehen 40 Shader Einheiten, 4 ROPs, 8 TMUs und ein 128bit RAM-Interface vor. Unterstützt wird GDDR3 und DDR2 Speicher. Der Stromverbrauch soll ohne Last unter 5 Watt liegen. Im 3D-Betrieb sollen es 50 Watt (4470) bzw. 30 Watt (4450) sein.
Die Radeon HD 4470 taktet mit 900/800 MHz und besitzt 256 MByte GDDR3 Speicher. Die Radeon HD 4450 muss dagegen mit 128 MByte DDR2 SDRAM auskommen und läuft voraussichtlich mit 700/500 MHz.

Die folgende Tabelle gibt einen Überblick über die kommenden Grafikkarten der Radeon HD 4000 Serie.

Radeon Shader RAM RAM-Bus Takt (MHz) TDP
HD 4870 X2 2x 480 1024MB GDDR5 2x 256bit 1050/1800 250W
HD 4870 480 1024MB GDDR5 256bit 1050/2200 150W
HD 4850 480 512MB GDDR5 256bit 850/1800 120W
HD 4670 240 512MB GDDR4 256bit 1000/1200 100W
HD 4650 240 256MB GDDR4 256bit 800/1000 80W
HD 4470 40 256MB GDDR3 128bit 900/800 50W
HD 4450 40 128MB DDR2 128bit 700/500 30W

AMD betont in den zugrunde liegenden Unterlagen außerdem die theoretische Rechenleistung der neuen Grafikkarten bzw. -chips. Die folgende Tabelle gibt Aufschluss darüber:

Radeon Stream
Prozessoren (SP)
FLOPS
pro SP
Chiptakt Rechen-
leistung
HD 4870 X2 2x 480 2 1050 MHz 2016 GigaFLOPS
HD 4870 480 2 1050 MHz 1008 GigaFLOPS
HD 4850 480 2 850 MHz 816 GigaFLOPS
HD 4670 240 2 1000 MHz 480 GigaFLOPS
HD 4650 240 2 800 MHz 384 GigaFLOPS
HD 3870 320 2 775 MHz 496 GigaFLOPS

Wie eingangs erwähnt, sind diese Informationen nicht offiziell und deshalb noch mit Vorsicht zu genießen. Bis zur voraussichtlichen Einführung der ATI Radeon HD 4000 Serie im Juni ist es auch noch eine Weile hin, so dass sich an den Einzelheiten noch etwas ändern kann.
(Frank Schräer)


<<< 2,5" USB-HDD mit 500 GByte
Vista SP1 zum Download >>>

Weitere News in "Sonstiges"

31.10.2010 - Intelligente Müllbeutel gesichtet
Design-Konzept für Kompostbeutel (3)

Noch mehr News dieser Kategorie

Weitere aktuelle News

Sonntag, 26.6.2016
Google: LGBTQ-Paraden als Virtual-Reality-Erlebnis
360°-Video lässt den Zuschauer mitmarschieren (0)
Windows 10: Preview-Build 14372 ist da
Enthält vor allem neue Fehlerbehebungen (0)
Jumper Ezbook 2: Ultrabook mit 14 Zoll & 4 GB RAM
Ist aktuell für knapp unter 160 Euro zu haben (1)

Samstag, 25.6.2016
Acer fürchtet bereits die Folgen des Brexits
Hersteller will europäische Kunden aber weiterhin zufriedenstellen (3)
Qualcomm verklagt chinesischen Hersteller Meizu
Streit um Patente zur 3G- und 4G-Technik (0)

Freitag, 24.6.2016
NexBox MXQ Pro TV-Box mit Amlogic S905
Streaming-Schaltzentrale ist aktuell für nur 22,97 Euro erhältlich (0)
Radeon-Chef kündigt Vega 10 an
Entwicklung der High-End Grafikkarte abgeschlossen (0)
Details: Google Nexus 5 von HTC
Spezifikationen vom neuen Google Nexus 5''-Smartphone (0)
Radeon RX 470 wohl ab $149
Kleinere Polaris 10 Grafikkarte könnte ein Schnäppchen sein (0)

Donnerstag, 23.6.2016
Xiaomi Mi 5s noch dieses Jahr
Mit drucksensitivem Display, schnellem Fingerabdrucksensor (0)
Taktraten der Radeon RX 480
US-Händler zeigt versehentlich komplette Spezifikationen (0)
PC-Markt soll wieder anziehen
Voraussichtlich 20 % mehr PC-Auslieferungen im 3. Quartal (5)

Mittwoch, 22.6.2016
Roadmap für Intel Kaby Lake
Neue Desktop-CPUs mit 4 Kernen sind Mitte Dezember fertig (0)
Meizu MX6 kommt im Juli
Neues High-End Smartphone mit 10-Kern-CPU wohl am 19.7. (0)
Radeon RX 480: Kein Engpass
Angeblich genug Grafikkarten zur Einführung vorhanden (0)


Newsarchiv

Community Login








Aktuell im Forum



Anzeige


Empfehlung:

Homepage-Baukasten von Wix.com