17.02.2012, 10:26 | Quelle: eMail <<< News >>>

AMD Catalyst 12.2 Grafiktreiber

Super Sampling AA für DirectX 10 & 11 auf Radeon HD 7700 & 7900

Es gibt Beta- bzw. Vorab-Treiber (Preview) und die von Microsoft zertifizierten, offiziellen Grafiktreiber, aber jetzt hat AMD eine neue Kategorie aufgemacht - den "Pre-Certified Driver". So eine Version hat AMD mit dem Catalyst 12.2 nun herausgegeben. Laut Hersteller ist es der Gleiche wie der offiziell zertifizierte 12.2 Grafiktreiber, der aber erst Ende Februar oder Anfang März erscheinen wird.

Anzeige


Der Catalyst 12.2 Pre-Certified Driver für Microsoft Windows 7, Vista und XP ist geeignet für alle Radeon Modelle ab der HD 2000 Serie und schließt nun auch Radeon HD 7700 und 7900 ein - allerdings zunächst nur für Windows 7 und Vista. Erst der Catalyst 12.4 wird diese neuen Grafikkarten auch unter Windows XP unterstützen.
Mit der Unterstützung für die Radeon HD 7700 und 7900 Serien hat AMD dem Catalyst 12.2 nun Super Sampling Anti-Aliasing für DirectX 10 und 11 Spiele mitgegeben. Dies kann der Anwender im Catalyst Control Center (CCC) einstellen. Die Games müssen dafür AA im Spiel grundsätzlich unterstützen, man kann das nicht über das CCC erzwingen.
Weiterhin bringt der AMD Catalyst 12.2 einige Erweiterungen für Eyefinity mit. Es stehen z.B. mehr Auflösungen zur Auswahl, die Taskleiste von Windows kann verschoben sowie in der Größe verändert werden und der Anwender kann unterschiedliche Display-Profile anlegen und zwischen ihnen hin- und herschalten.

Außerdem wurden natürlich wieder eine Reihe von Fehlern behoben, z.B. in den Spielen Tom Clancy HAWX, Call of Duty - Modern Warfare 3, Dragon Age 2, Battleforge, Battlefield - Bad Company 2, Starcraft II, Batman - Arkham City, Crysis Warhead und DiRT 3, aber auch beim Abspielen von Blu-rays. Blu-ray 3D Filme verwenden nun auch die Hardware-Beschleunigung der Grafikkarten.

Neben den eingangs genannten Grafikkarten ist der Catalyst 12.2 auch geeignet für die Radeon 3000, 3100 und 3200 sowie Radeon HD 3300 und 4200 Chipsätze. Außerdem werden die Profikarten AMD FireStream 9170, 9250, 9270 und 9350 unterstützt.
Weitere und detaillierte Informationen sind den auf der Treiber-Download-Seite verlinkten Release Notes zu entnehmen.

Die Catalyst 12.2 Pre-Certified Grafiktreiber sind direkt bei AMD für erhältlich.

Die regelmäßige Unterstützung für die älteren Grafikkarten von Radeon 9500 bis Radeon X1950 sowie die älteren Chipsätze Radeon Xpress 200, 1100, 1150 und 1250, Radeon X1200 und X1250, Radeon HD 2100 sowie AMD 580X und AMD 690 ist mittlerweile herausgefallen. Für diese Produkte bietet AMD noch den Catalyst 10.2 für Windows XP, Win XP 64bit, Win 7/Vista 32bit und Win 7/Vista 64bit an.
(Frank Schräer)
[Bisher 13x kommentiert - Kommentar hinzufügen]


<<< Neuer Teardown der Playstation Vita
Antec EarthWatts Platinum >>>

Weitere News in "Software & Treiber"

28.03.2015 - Microsoft klärt, wer Windows 10 kostenlos erhält
Leiter des Produktmarketings bemüht sich um Deutlichkeit (4)

28.03.2015 - 3DMark "Farandole" für DirectX 12
Neuer Test fokussiert sich auf die Grafik-API (0)

26.03.2015 - Apple schüchtere Entwickler bewusst ein
Öffentliche Kritik sei unerwünscht (0)

24.03.2015 - Microsoft Windows 10 unterstützt 8K
Monitore mit 7680 x 4320 Pixeln sind verwendbar (1)

23.03.2015 - AMD Catalyst 15.3 Beta verfügbar
Unterstützung für FreeSync implementiert (0)

22.03.2015 - "The Witcher 3: Wild Hunt" auf 4K-Screenshot
PC-Version deutet ihre Pracht an (1)

21.03.2015 - Neues zu Windows 10 für Raubkopierer
Möglichkeit illegale in legale Versionen umzuwandeln (1)

21.03.2015 - Microsoft Windows 10: Cortana spricht Deutsch
Build 10041 der Technical Preview ausgerollt (0)

19.03.2015 - Microsoft trägt den Internet Explorer zu Grabe
Project Spartan übernimmt das Ruder (0)

19.03.2015 - Raubkopierer erhalten Windows 10 gratis
Überraschender Schachzug seitens Microsoft (10)

Noch mehr News dieser Kategorie

Weitere aktuelle News

Montag, 30.3.2015
Huawei stellt eigenes SoC Kirin 930 vor
Entsteht bereits im 16-Nanometer-Verfahren

Sonntag, 29.3.2015
Gamer halten PC, PS4 & Xbox One für identisch
64 % erkennen in Tests keine grafischen Unterschiede
Xbox One: Preview des April-Updates
Sprach-Nachrichten sind nun möglich
Flüssigkeit verleiht Nachtsicht-Augen
Hobby-Forscher wagen interessantes Experiment
Microsoft Windows 10 für Smartphones erweitert
Unterstützung für mehr mobile Endgeräte
HTC enthüllt das Smartphone One E9
Gerät ist auf der chinesischen Website gelistet
AMD Radeon R9 390X mit zwei GPUs?
Hinweise im SDK Liquid VR entdeckt
CEO aus China setzt Apple mit Adolf Hitler gleich
Postet kontroverses Bild in sozialen Netzwerken

Samstag, 28.3.2015
Neues HTC Desire mit UltraPixel-Kamera
HTC A50AML als Topmodell der Reihe Desire
LG G4 soll Ende April 2015 erscheinen
Smartphone-Flaggschiff vermutlich mit Curved-Display
HTC: Tablet mit 8,9 Zoll & 2048 x 1530 Pixeln
Ab Werk direkt mit Google Android 5.0 ausgestattet
Qualcomm will bei Windows 10 mitmischen
DragonBoard 410c Development Kit in Vorbereitung
Sony veröffentlicht SmartEyeglass Dev Kit
Augmented-Reality-Headset kostet für Entwickler 797 Euro
Microsoft klärt, wer Windows 10 kostenlos erhält
Leiter des Produktmarketings bemüht sich um Deutlichkeit
3DMark "Farandole" für DirectX 12
Neuer Test fokussiert sich auf die Grafik-API


Newsarchiv

Community Login








Aktuell im Forum





Anzeige


Empfehlung:

Homepage-Baukasten von Wix.com